Archiv Veranstaltungen zu Globalisierung, Europa



Samstag, 10. Mai

Grafik: Europatag

GRÜNER Pavillon beim Europatag am Marktplatz

mehr zum Europatag in Düsseldorf bei www.duesseldorf.de/...


Donnerstag, 8. Mai, 10 Uhr

Foto: Miriam Koch. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.
Grafik. Europa

Podiumsdiskussion: Europas Verantwortung für den Frieden

Mit Miriam Koch, GRÜNER OB-Kandidatin.

Ort: Franz Jürgens Berufskolleg, Färberstrasse 34


Freitag, 7. März, 18:00 Uhr

Grafik: Titel Europaveranstaltung.
Foto: Sven Giegold.

"Gemeinsames Europa oder nationale Kleinstaaterei" -

Europa  muss  mehr  sein  als  eine Vereinigung  zur  Durchsetzung  wirtschafts-
politischer Interessen. Zu den Grundsäulen des europäischen Gedankens gehört die
Sicherung und der Ausbau des sozialen Fortschritts.
Sven Giegold, Abgeordneter des EU-Parlaments und Spitzenkandidat der GRÜNEN bei der Europawahl, und Prof. Dr. Hartwig Hummel, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, diskutieren über die Gestaltung einer politischen Sozialunion.

Veranstaltung des Netzwerks Ökosoziale Entwicklung (OESE) in Kooperation mit der Volkshochschule Düsseldorf und dem Forschungsnetzwerk NRW in Europa (FINE).
Ort: VHS / DIE BRÜCKE, Wilhelm-Marx-Haus (Kasernenstr.) 6 , Vortragssaal,  Raum 307, 3. OG (U-Bahn-Haltestelle Heinrich-Heine-Allee / Altstadt)
Weitere Infos: http://www.netzwerk-oese.de/images/pdf/europaveranstaltung.pdf

26. - 28. Januar 2014 -- ausgebucht!!! --

Europa und Kommunen gehören zusammen

Brüssel-Fahrt vom 26. - 28. Januar 2014, Angebot vom Europabüro Sven Giegold.

Wir wollen Europa- und Kommunalpolitik zusammen denken, nicht nur im Wahlkampf, sondern auch für die politische Arbeit darüber hinaus. Die thematische Verzahnung von Kommunal- und Europapolitik steht bei der Brüssel-Fahrt  im Vordergrund. Mit dabei sein werden LaVo-Mitglieder, LGS-Mitarbeiter*innen, einzelne LAG-Sprecher*innen und Multiplikator*nnen aus den Bezirken und Kreisverbänden.

Diese Fahrt richtet sich vornehmlich an grüne Multiplikator*innen für europa- und kommunalpolitische Fragen. Die Teilnehmer*innen sollten vor Ort gut vernetzt sein, um  als Multiplikator*innen aktiv werden zu können.

Die Fahrt ist ausgebucht! Mehr zum Programm bei: edith.steuten(at)gruene-nrw.de

Dienstag, 12. November, 19.00 (!) - 22.00 Uhr

Foto: Ausschnitt grüne Europaflagge.
Foto: Sven Giegold.
Foto: Stefan Engstfeld.

Grüne Mitgliederversammlung

"Europa Spezial"  

Mit den europapolitischen Abgeordneten
Sven Giegold MdEP, Abgeordneter im Europäischen Parlament und
Stefan Engstfeld MdL,  Abgeordneter im Landtag NRW und Sprecher Europapolitik für die Grüne Landtagsfraktion.
Mit einem Input zu "Europa in der Kommune" von Ratsherr Jörk Cardeneo.

Ort: Max-Weber-Berufskolleg (zertifizierte Europaschule),
Suitbertusstraße 163-165.  - www.max-weber-berufskolleg.de
Erdgeschoss, Raum AN8 - barrierefrei zugänglich -
ÖPNV: Linien 701, 713 bis "Karolingerplatz", Linie 835 bis "Karolingerstraße"
GebärdensprachdolmetscherIn gewünscht? Bitte rechtzeitig anmelden.

Am 25. Mai 2014 fallen die Europawahlen mit den Kommunalwahlen in NRW und  in 9 anderen Bundesländern zusammen. Für uns wird das eine harte Auseinandersetzung.   Mit Europa verbinden viele Menschen heute - ganz anders als noch vor 10 Jahren – oftmals eine Bedrohung statt einer Chance. Europa steht bei vielen für undurchsichtige Hinterzimmer, überbordende Bürokratie und unvorstellbare Milliardensummen zur "Rettung" von Banken  und Staaten vor dem Kollaps.  
Für uns Grüne als DIE Europapartei in Deutschland ist klar: Die Europäische Union ist weit  davon entfernt, perfekt zu sein, aber sie ist das Beste, was wir bisher hatten. Europa steht   für Frieden, Verständigung unter Nachbarn, für offene Grenzen für Menschen und Märkte.   Europa und Europäisches Recht betrifft unseren Alltag mittlerweile auf allen Ebenen, gerade auch auf der kommunalen. Wir wollen uns deswegen die Zeit nehmen, um unser Verhältnis   zu Europa einmal grundsätzlich von der EP-Ebene bis hin zum Stadtrat aus unterschiedlichen  Perspektiven zu diskutieren.   

Wir Grünen streiten für das Europa der Bürgerinnen und Bürger, für ein Europa von unten.  Gerade die kommunale Daseinsvorsorge – z.B. Wasserprivatisierung - ist ein schönes Beispiel dafür, wie es gelungen ist, durch politischen Druck von den Kommunen und den Bürgerinnen  und Bürgern selbst über das Mittel der Europäischen BürgerInneninitiative auf der höchsten  Ebene der Europäischen Kommission ein Umdenken zu erreichen.  

Die Tagesordnung:
Top 1: Begrüßung, die zertifizierte Max-Weber-Europaschule stellt sich vor und Abstimmung über: Versammlungsleitung, Tagesordnung, Annahme Protokoll   der MV Mitgliederentscheid 8. Juni (bereits verschickt) und 9. Oktober –siehe Rückseite-  
Top 2: Europa - wo stehen wir? - Bericht aus Brüssel und Votum-Bewerbung von Sven Giegold MdEP für die nächste Legislaturperiode  
Top 3: Europa und NRW - Input von Stefan Engstfeld MdL Aussprache  
Top 4: Europa in der Kommune - Input von Jörk Cardeneo, Ratsherr in Düsseldorf  
Top 5: Verschiedenes

Einladung u. Tagesordnung als pdf-Datei


Donnerstag, 7. November, 18 - 20 Uhr

Grafik: 1. Seite des Veranstaltungsflyers. Anklicken öffnet die pdf-Datei.
Grafik: 2. Seite des Veranstaltungsflyers. Anklicken öffnet die pdf-Datei.

"Was leistet Europa für Deutschland?"

Podiumsdiskussion mit Europabgeordneten aus NRW: 

Elmar Brok (CDU), Petra Kammerevert (SPD), Sven Giegold (Bündnis 90/DIE GRÜNEN),  Michael Theurer (FDP),  Jürgen Klute (DIE LINKE).

Moderation: Thomas Reisener (Rheinische Post).

Was bringt Europa seinen Bürgerinnen und Bürgern? Wie trägt europäische Politik dazu bei, Verbraucherinnen und Verbraucher zu schützen, Finanzmärkte an die Leine zu legen, die Freiheit und Privatsphäre von Bürgerinnen und Bürgern im Internet zu schützen oder globale Krisen einzudämmen? Wie unterscheiden sich die Parteien in ihrer europapolitischen Ausrichtung und worüber wird bei der Europawahl 2014 überhaupt abgestimmt? 

Die Europa-Union Düsseldorf und die Volkshochschule der Landeshauptstadt Düsseldorf laden ein  zu einem ersten Auftakt zur Europawahl 2014. 

Ort: VHS Düsseldorf am Hauptbahnhof, Bertha-von-Suttner-Platz 1, 40227 Düsseldorf, Saal 1

Anmeldung bis zum 5. November unter vorstand(at)europaunion-duesseldorf.de


Samstag, 31. August, 11 - 13 Uhr

Flyer Seite 1
Foto: Stefan Engstfeld. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.
Flyer Seite 2

Europapolitischer Rundgang durch Düsseldorf

mit Stefan Engstfeld, MdL

Flyer Europa-Politik als pdf

 


Donnerstag, 27. Juni, 19 Uhr

Fotos von der Veranstaltung, Anklicken zur vergrößerten Ansicht

"Mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben"

Podiumsdiskussion mit Reinhard Bütikofer, MdEP, zum Thema Green New Deal, der Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaftsmodell in der Europäischen Gemeinschaft.

Die Düsseldorfer GRÜNEN freuen sich Reinhard Bütikofer, MdEP  und Co-Vorsitzenden der europäischen GRÜNEN Partei, zu der Veranstaltung "Mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben" begrüßen zu dürfen.

Green New Deal, grünes Steuerkonzept, Transformation der Wirtschaft: all das sind Stichworte grüner Parteiprogrammatik. Aber was halten die Akteure der Wirtschaft selber davon? Welche Erfahrungen haben Grüne und Wirtschaft über den Erfolg "grüner Ideen"? Lassen sich mit grünen Ideen schwarze Zahlen schreiben und wie sieht der Weg zu einem nachhaltigen Wirtschaftsmodell aus?

Hierüber diskutieren wir mit: Klaus Zimmermann (Geschäftsführer IHK Düsseldorf), Michael Wiedmann (Head of Corporate Public Policy METRO GROUP) und Mona Neubaur (GRÜNE Bundestagskandidatin Düsseldorf).

Moderiert wird die Veranstaltung von Olaf Bursian (Sprecher der GRÜNEN Düsseldorf). Der Eintritt ist frei.

Ort: Heinrich-Heine Institut Bilker Straße 12-14


Freitag, 21. Juni, 17.30 Uhr

Grafik: Einladung. Anklicken zur vergrößerten Ansicht

„Die Ökonomie des Glücks“,

Filmvorführung und anschließendes Gespräch

Der Film „Die Ökonomie des Glücks“ identifiziert die multiplen Krisen und deren Ursachen in der heutigen globalisierten Welt. Der Film macht die Verbindungen zwischen den heutigen Problemen deutlich, führt diese auf ein globales und nicht nachhaltiges Wirtschaftssystem zurück und zeigt Alternativen zu einem nicht nachhaltigen Wirtschaftssystem

Nach der Filmvorführung Gesprächsrunde, moderiert von den BAG Nord/Süd-SprecherInnen Frederik Landshöft und Pegah Edalatian.

Veranstaltungseinladung als pdf-Datei

Link zum Film: http://www.theeconomicsofhappiness.org/dieoekonomiedesgluecks

Ort: Bürgersaal im Stadtteilzentrum Bilk (bei den Bilker Arkaden, am Bilker S-Bahnhof)

Veranstalter: GRÜNE Ratsfraktion


Samstag, den 15. Juni 2013, ab 13 Uhr in Düsseldorf

Grafik: Aufruftext. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

„Solidarität mit den Bürgerprotesten in der Türkei“ - landesweite Demonstration

Die GRÜNEN Düsseldorf unterstützen den Aufruf zur Teilnahme an der landesweiten Demonstration in Düsseldorf.! 

Samstag, den 15. Juni 2013 um 13:00 Uhr Treffpunk: DGB - Haus, Friedrich-Ebert-Str. 34 (Nähe HBF) Kundgebung 15:00 Uhr - Rathausvorplatz.

Macht mit!  

Für die GRÜNEN Düsseldorf wird Norbert Czerwinski sprechen.


Samstag, 4. Mai, 11 - 18 Uhr

Europatag 04.05.2013 in Düsseldorf

GRÜNE @ EUROPATAG 2013 

Informations-Stand der GRÜNEN Ratsfraktion auf dem Marktplatz am Rathaus Düsseldorf // Altstadt.

Infos über GRÜNE Europapolitik und über Europaaspekte in Düsseldorf (zu Gast u. a. Stefan Engstfeld MdL & Sprecher für Europapolitik, Ratsherr Jörk Cardeneo).
mehr...


Donnerstag, 7. Mai. 14 Uhr

Logo NRW-Radtour, Link zur Website

„NRW-EUROPA-Radtour 2013“

3. Etappe Düsseldorf-Kaiserswerth - Mönchengladbach-Rheydt

Brüssel steigt in Düsseldorf vom und auf den Sattel und lädt zum Mitfahren bei der EUROPA-NRW-RADTOUR ein. Die Vertretung des Landes NRW in Brüssel radelt vom 6. - 10. Mai von Gladbeck nach Aachen, um auf Projekte der Europäischen Union aufmerksam zu machen. Wer mitfahren möchte ist herzlich eingeladen!
Treffpunkt: 14 Uhr, Radstation Düsseldorf am Hauptbahnhof

mehr...


Donnerstag, 7. Mai. 14 Uhr ab Radstation Düsseldorf Hbf

Logo NRW-Radtour, Link zur Website

„NRW-EUROPA-Radtour 2013“

3. Etappe Düsseldorf-Kaiserswerth - Mönchengladbach-Rheydt

Brüssel steigt in Düsseldorf vom und auf den Sattel und lädt zum Mitfahren bei der EUROPA-NRW-RADTOUR ein. Die Vertretung des Landes NRW in Brüssel radelt vom 6. - 10. Mai von Gladbeck nach Aachen, um auf Projekte der Europäischen Union aufmerksam zu machen. Wer mitfahren möchte ist herzlich eingeladen!
Treffpunkt: 14 Uhr, Radstation Düsseldorf am Hauptbahnhof

mehr...

 


Donnerstag, 7. März, 19.30 – ca. 22 Uhr

Grafik zur Veranstaltungsreihe, Link zum Veranstaltungsflyer. (Öffnet die pdf-Datei in neuem Fenster.

Veranstaltungsreihe "Europa zu Tisch" #8

Ende der Demokratie oder großer Schritt nach vorn?

 

Mit der französischen Europapolitikerin und Buchautorin Sylvie Goulard.

Die Wirtschafts- und Finanzkrise wird immer mehr zu einer Krise der Demokratie in Europa. Entscheidungen über Billionen von Euro werden in wenig transparenten Expertengremien, im Rat der Europäischen Zentralbank oder hinter den geschlossenen Türen des Europäischen Rates getroffen.

Die Krise bringt Europa nicht nur finanziell, sondern auch institutionell und konstitutionell an ihre Grenzen. Zeit für eine grundlegende Diskussion über Europas Demokratie.

Zur Diskussion mit Mme. Goulard laden Bündnis 90/Die Grünen Düsseldorf und ihre beiden europapolitischen Abgeordneten Sven Giegold MdEP und Stefan Engstfeld MdL im Rahmen der Reihe „Europa zu Tisch“ ein.

Ort: Restaurant Sattgrün, Hoffeldstr. 18, 40235 Düsseldorf-Flingern

Anmeldungen bitte per Mail an Stefan.Engstfeld(at)landtag.nrw.de oder per Fax an 0211-884-3544.

Mehr bei http://stefan-engstfeld.de/...
und bei http://www.sven-giegold.de/...

Veranstaltungsflyer als pdf-Datei


14.11.2012: Europa in der Krise - Wie kommen wir da raus?

Foto zur Veranstaltung, Anklicken zur vergrößerten Ansicht
Foto zur Veranstaltung, Anklicken zur vergrößerten Ansicht
Foto zur Veranstaltung, Anklicken zur vergrößerten Ansicht
Foto zur Veranstaltung, Anklicken zur vergrößerten Ansicht

Die Europäische Union steht am Scheideweg. Aus der Finanzkrise ist in vielen Mitgliedstaaten eine für die Menschen spürbare Wirtschaftskrise geworden. Die Euro-Rettung in Trippelschritten, wie sie Angela Merkel seit nunmehr über zwei Jahren praktiziert, hat die Krise nicht gelöst.

Die grüne Bundestagsfraktion hat viele konstruktive Konzepte für die Lösung der Finanzkrise und zur Zukunft der Europäischen Union erarbeitet. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen über diese und andere Fragen zur Eurokrise und Zukunft Europas zu diskutieren. Mit den GRÜNEN Bundestagsabgeordneten und Europa-Experten:

- Dr. Frithjof Schmidt, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen Bundestagsfraktion
- Dr. Gerhard Schick, Finanzpolitischer Sprecher der Grünen Bundestagsfraktion

Eine Veranstaltung im Rahmen der  „Infotour – Mehr Mut zu Europa“ der Grünen Bundestagsfraktion quer durch Deutschland.

Beginn: 18.30 Uhr

Ort: Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk, Bachstr. 145, 40217 Düsseldorf

Mehr Informationen zum Ablauf findet Ihr hier. Die Einladung als pdf zum Download.


Veranstaltungsreihe Europa zu Tisch #6

Fotos von der Veranstaltung

 

„Von de Gaulle bis 'Merkollande'
50 Jahre Deutsch-Französische Freundschaft“

Diskussion zum Zustand und zur Bedeutung der deutsch-französischen Beziehungen für die Europäische Einigung und die EU

Mittwoch, 5. September 2012 , 19.30 Uhr

Mit Daniel Cohn-Bendit MdEP, Fraktionsvorsitzender der Grünen / EFA im Europäischen Parlament  

und Dr. Dr. h.c. Karl Lamers MdB a. D., ehemaliger MdB (CDU) und ehemaliger Vizepräsident der Europäischen Volkspartei (EVP).

Moderation: Oliver Keymis MdL, Vizepräsident des Landtags NRW

Zum 50. Jahrestags des Epoche machenden Staatsbesuchs des französischen Präsidenten Charles de Gaulles in der Bundesrepublik gibt es mehr als genug Grund, über Europa und die deutsch-französische Freundschaft nachzudenken.

Europa braucht einen Weg aus der Krise. Kann die Idee eines "Kerneuropas" die Lösung sein? Und welche Rolle und Aufgaben kommen Frankreich und Deutschland in der Europa-Krise zu, um das große Projekt der Europäischen Einigung zu retten und fortzuführen?  

Dazu laden Bündnis 90 / Die Grünen Düsseldorf und ihre beiden europapolitischen Abgeordneten Sven Giegold MdEP und Stefan Engstfeld MdL zu einer besonderen Veranstaltung im Rahmen der Reihe "Europa zu Tisch" ein.

Eingangsstatements von Daniel Cohn-Bendit und Dr. Karl Lamers als Video

Mehr Fotos zur Veranstaltung bei Dropbox


Veranstaltungsreihe "Europa zu Tisch" #5

Veranstaltungsflyer, Anklicken für Download als pdf-Datei

„Wenn Europa wackelt, dann bebt das Ruhrgebiet.“

Donnerstag, 3. Mai 2012 
19:30 - 21:30 Uhr

im "Sattgrün" in Düsseldorf Flingern.

 

mehr zur Veranstaltung, Anmeldung...

 


Freitag,  14. Oktober 2011, 19 Uhr

Podiumsdiskussion im Landtag NRW:

"Europa in der Krise - Zukunftsperspektiven und Lösungswege aus NRW“

mit Dr. Angelica Schwall-Düren Ministerin für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien des Landes Nordrhein-Westfalen,

Sven Giegold MdEP Mitglied im Europäischen Parlament, finanz- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Fraktion GRÜNE/EFA, Koordinator der Grünen/EFA-Fraktion im Wirtschafts- und Währungsausschuss (ECON), sowie Mitglied im Ausschuss zur Finanz-, Wirtschafts- und Sozialkrise (CRIS) und im Beschäftigungsausschuss (EMPL)

Begrüßung, Einleitung: Stefan Engstfeld MdL, europapolitischer Sprecher der Landtagsfraktion

Die Europäische Union durchlebt gerade die größte und sicherlich schwerste Krise seit ihrer Gründung. Es geht um mehr als den Euro. Auch das Land Nordrhein-Westfalen bleibt davon nicht unberührt.

Was als Immobilienskandal begann, wurde schnell zu einer weltweiten, handfesten Wirtschafts- und Finanzkrise, die sich aktuell zu einer brisanten Schulden- und Eurokrise ausgeweitet hat. Mussten anfangs noch einzelne Banken vor dem Zusammenbruch bewahrt werden, stehen nun gleich mehrere Staaten am Rande des Bankrotts. Dies gefährdet erheblich den Zusammenhalt und den Glauben in das vereinte Europa und die gemeinsame Währung. Lösungswege aus der Krise sind so vielfältig wie umstritten. An der Frage, ob Eurobonds ein Instrument zur Bewältigung der Krise sein kann, scheiden sich nicht nur in Nordrhein-Westfalen die Geister.

Landtag NRW, Raum E1 A16

Flyer / Programm zur Veranstaltung (pdf)

Anmeldungen: stefan.engstfeld(at)landtag.nrw.de


Veranstaltungsreihe "Europa zu Tisch" #3

Solidarität in Europa – Europäische Flüchtlingspolitik auf dem Prüfstand

Donnerstag, 7. Juli 2011, 19:30 - 21:30 Uhr

im "Sattgrün" in Düsseldorf Flingern.

Der demokratische Aufbruch in Nordafrika mit  seinem „arabischen Frühling“ stößt in den westeuropäischen Ländern auf Lob und breiten Zuspruch. Weniger wohlwollend  begegnet die europäische Staatengemeinschaft den Menschen, die aufgrund der bürgerkriegs-ähnlichen Zustände ihr Land verlassen mussten und auf der Flucht sind.

Diskussion mit
Ska Keller MdEP
, Mitglied im Entwicklungsausschuss und Innenausschuss des Europäischen Parlaments und grüne Schattenberichterstatterin für die Europäische Grenzschutzagentur FRONTEX;
Barbara Gladysch
von „Mütter für den Frieden“, Mitglied der Flüchtlingsinitiative „stay!“;
und den Düsseldorfer Abgeordneten Sven Giegold MdEP, Wirtschafts- und Finanzpolitischer Sprecher der Grünen im Europaparlament und Stefan Engstfeld MdL, Sprecher für Europa- und Eine-Welt-Politik der Grünen im Landtag von Nordrhein-Westfalen.

mehr zur Veranstaltung, Anmeldung ...


Dienstag, 31. Mai

Tyrannendämmerung in der arabischen Welt - was tut der Westen?

13. Grüner Salon Düsseldorf

mehr...



Europa zu Tisch

Umbruch in Nordafrika – Zeit für eine neue Außenpolitik Europas?

07. April 19.30 Uhr

mit Reinhard Bütikofer MdEP,
Stefan Engstfeld MdL
, europapolitischer Sprecher der Grünen im Landtag NRW,
Sven Giegold MdEP
, NRW-Europaabgeordneter der Grünen.

mehr

Flyer als pdf zum Download


Europa zu Tisch

Die Europäische Bürgerinitiative

28. Oktober, 19:30 Uhr

mit Gerald Häfner MdEP,  EP-Abgeordneter der Grünen/EFA-Fraktion,
Stefan Engstfeld MdL
, europapolitischer Sprecher der Grünen im Landtag NRW,
Sven Giegold MdE
, NRW-Europaabgeordneter der Grünen.

mehr...