Archiv Veranstaltungen zu Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen



Sonntag, 18. Mai. 18.30 Uhr

Grafik:Flyer zur Einladung als Bilddatei S.1. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.
Grafik:Flyer zur Einladung als Bilddatei S.2. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

"The Human Scale"
Stadtplanung mit menschlichem Maßstab

Filmvorführung und Diskussion über die Herausforderungen und Chancen moderner Stadtplanung

Auch  in  Düsseldorf  dominieren  oft  wirtschaftliche  Interessen  die  Stadtplanung:  Gewerbeflächen  statt  Wohnraum,  hochpreisiges  Wohnen  statt  bezahlbare Mieten, Reihenhäuschen statt flächensparendem Bauen.

"THE  HUMAN  SCALE" von  Regisseur Andreas M. Dalsgaard ist  die  Dokumentation einer Zukunft, die uns längst eingeholt hat, gleichzeitig ein ästhetisches und inspirierendes Experment.

Ort der Veranstaltung : Filmwerkstatt,  Birkenstraße 47

Grüne Forderungen zum Thema Wohnen ...

Einladungsflyer als pdf-Datei

mehr zum Film: http://www.thehumanscale-derfilm.de/


Mittwoch, 14. Mai, 19:00 Uhr

Grafik: Einladung als Bild-Datei. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

Quartiersentwicklung auf der „Ulmer Höh`

Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern aller im Rat  vertretenen Parteien

Ort: Ev. Zionskirche, Ulmenstr. 96

Veranstaltung der Bürgerplattform Ulmer Höh‘.


Montag; 12. Mai, 19:00 Uhr

Grafik: zakk-Logo

Wem gehört die Stadt?

"Luxusghetto Düsseldorf - Können wir unsere Mieten noch bezahlen?"

Podiumsdiskussion des Bündnisses für bezahlbaren Wohnraum mit VertreterInnen aller im Rat der Stadt Düsseldorf vertretenen Fraktionen. Mit dem GRÜNEN Spitzenkandidat Norbert Czerwinski.

Ort: zakk - Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation GmbH, Fichtenstraße, Düsseldorf

mehr bei zakk.de...
http://bezahlbarer-wohnraum-duesseldorf.de


Sonntag, 27. April ab 16 Uhr

Foto: Hafen Reisholz (Birgit Brebeck-Paul (Kunst im Hafen). Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

Grünes Hafenfest Reisholz

Informationen und Gespräche 16.00 bis 18.00 Uhr, anschließend: "Sun-Downer" bei Essen und Musik

mit: Oberbürgermeisterkandidatin Miriam Koch
In der aktuellen Diskussion steht der Ausbau des Reisholzer Hafens. Dies nehmen wir zum Anlass, mit VertreterInnen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft direkt vor Ort ins Gespräch zu kommen. Wir begrüßen außerdem Arndt Klocke, den Sprecher für Verkehrspolitik der GRÜNEN NRW-Landtagsfraktion und Martin-Sebastian Abel, MdL, GRÜNER Wahlkreisabgeordneter für den Düsseldorfer Süden.

Ort: Reisholzer Werftstr. 75 - 77 40589 Düsseldorf
Veranstalter: Kreisverband BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Düsseldorf

Einladung als pdf zum Download.


Donnerstag, 3. April, 19 Uhr

Grafik: Veranstaltungsflyer als Bilddatei. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

"Neue Mitte für Rath" - Aktuelles zur Westfalenstraße

Der erste B-Plan Entwurf für den südlichen Teil zur Westfalenstraße liegt vor. Wir GRÜNEN möchten Ihnen den aktuellen Stand vorstellen und mit Ihnen diskutieren, wie es weiter geht.

Mit Astrid Wiesendorf, Mitglied im Planungsausschuss, Antonia Frey, Vorsitzende des Wohnungsausschusses, Miriam Koch,GRÜNE Oberbürgermeister-Kandidatin, Gerald Helmke, GRÜNER Bezirksvertreter-Kandidat.
Ort: AWO Zentrum Plus Westfalenstraße 26 Düsseldorf-Rath    


Mittwoch, 9. April, ab 17.45 Uhr

Grafik: Einladungstext als Bilddatei. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

GRÜNER Rundgang durch Oberkassel

Rundgang und Gespräch mit der Grünen Oberbürgermeisterkandidatin Miriam Koch zu den Themen: Verkehrslärm (mit Lärmmessung) und Quartiersplatz Drakeplatz.

1. Treffpunkt:  17:45  Pariser Straße an der Straßenbahn Haltestelle Drususstraße

Weitere Treffpunkte und Infos in der Einladung (pdf-Datei)


Freitag, 14. März, ab 11 Uhr

Grafik: Grüne Stadt der Zukunft. Link zu Informationen bei gruene-fraktion-nrw.de/...

Grüne Stadt der Zukunft

Stadtentwicklungspolitischer Kongress von Bündnis 90/Die GRÜNEN im Landtag NRW  

mehr bei gruene-fraktion-nrw.de/...


Mittwoch, 12. März, 11:30 Uhr. Einlass ab 11 Uhr

Foto: Dr. Henning Scherf (Quelle: Senatspressestelle Bremen, Anja Raschdorf). Anklicken zur vergrößerten Ansicht.
Grafik: Veranstaltungsflyer

Dr. Henning Scherf "wie wir alt sein wollen"

Lesung und Gespräch am Vormittag

Dr. Henning Scherf liest aus seinem Buch "Altersreise".
Wie wollen wir alt sein? Und wie können wir würdig altern? Zusammen mit anderen, mitten in der Gesellschaft?

Der ehemalige Bürgermeister und Präsident des Senats von Bremen ist Autor u. a. von „Grau ist bunt – was im Alter möglich ist“, in dem er für einen veränderten Umgang der deutschen Gesellschaft mit alten Menschen wirbt.
Jeder Mensch soll sich an jedem Punkt seines Lebens in der Gemeinschaft aufgehoben fühlen - keiner muss im Alter allein sein.

Ort: Cafe im Kulturzentrum zakk, Fichtenstraße 40, 40233 Düsseldorf
Veranstalter:
GRÜNE Ratsfraktion

Einladung zum Download



Mittwoch, 13. November, 18.30 Uhr

Die Erforschung von städtebaulichen Entwicklungspotentialen - angewendet auf den Stadtteil Rath

Im Rahmen des Treffens der Stadtteilgruppe 6 (Rath,...) direkt vor Ort präsentiert von der Architektin Friederike Waldow  (ca. 30 Minuten).

Treffpunkt: Westfalenstraße 3 


Unterschreiben gegen Baumfällungen an den Schadow-Arkaden!

Grafik: Broschüremit Infos gegen die Baumfällungen. Anklicken öffnet die pdf-Datei in neuem Fenster.

Die Grünen im Rat rufen dazu auf, gegen die geplante Baumfällung aufgrund der Erweiterung der Schadow-Arkaden Tiefgarage zu protestieren.
Die Unterschriftenliste für den Erhalt der 16 Bäume auf dem Martin-Luther-Platz gibt es hier.


Mittwoch, 31. Juli, 19.00 Uhr

URBAN GARDENING - Bürgertreff zur Gestaltung des Schillerplatzes

Treffpunkt: Schillerplatz, vor dem Büdchen

mehr...


Mittwoch, 26. Juni, 17.00 Uhr

Foto Daniela Schneckenburger MdL. Anklicken zur vergrößerten Ansícht.
Foto Mona Neubaur. Anklicken zur vergrößerten Ansícht.

"Müssen wir denn auf der Straße wohnen?"

WOHNUNGSPOLITISCHEN HAPPENING
mit Bundestagskandidatin Mona Neubaur und Daniela Schneckenburger, MdL, ( Vorsitzende der Enquette-Kommission zu "Schrottimmobilien".

Am Bergesweg in Einbrungen, in Höhe der Hausnr. 3, finden wir neugebaute Luxuswohnungen und gleich auf der gegenüberliegenden Straßenseite überalterten und teilweise leerstehenden Wohnungsbestand in der Hand eines Immobilienfonds. Das eine können wir nicht bezahlen, das andere war mal bezahlbar... Wir müssen daher auf der Straße wohnen!

In unserem symbolischen Ess- und Wohnzimmer wollen wir gemeinsam zu Abend essen. Die Stadtteilgruppe 5 sorgt für Speis und Trank.

Veranstalter: SG 5 gemeinsam mit der Bundestagskandidatin Mona Neubaur.

Einladung als pdf-Datei

Fotos von der Veranstaltung

Foto von der Veranstaltung. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.
Anklicken zur vergrößerten Ansicht.
Foto von der Veranstaltung. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

Foto von der Veranstaltung. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.


Mittwoch, 12. Juli, 17 Uhr

Foto: Wünschewand. Anklicken zur vergrößerten Ansicht.

"Auf den Platz und gemeinsam neu gestalten" 

Wir gestalten den Ambossplatz in Lörick

Mit professioneller Unterstützung von Barbara Willecke möchten wir gemeinsam mit den Bürgerinnen/Bürgern Ideen zur Neugestaltung  und für mehr Aufenthaltsqualität sammeln und ausprobieren:
Jede/jeder bringt das mit, was sie/er gerne auf dem Platz hätte: „Das Lieblingsgartenmöbel, das Lieblingsspielzeug, die Lieblingspflanze, die Lieblingsspeise oder Lieblingstante/Onkel“
Gemeinsam wird dann überlegt, wo auf dem Ambossplatz dafür der passende Platz wäre.

Treffpunkt: Ambossplatz
Einladung als pdf-Datei


Dienstag, 18. Juni, 19 Uhr

Foto: Katrin Göring-Eckardt. Anklicken zur vergößerten Ansicht.
Fotos von der Veranstaltung. Anklicken zur vergößerten Ansicht.

"Wohnen muss bezahlbar bleiben!"

Podiumsdiskussion mit
Katrin Göring-Eckardt, MdB,
grüne Spitzenkandidatin, zum Thema Soziale Gerechtigkeit und die Bedeutung einer gemeinwohlorientierten Wohnungsbaupolitik.

Bei der Bundestagswahl am 22. September 2013 kämpfen wir für starke GRÜNE - und um eine Regierungsbeteiligung - um auch grüne Vorstellungen von einer gelingenden Wohnungspolitik auf Bundesebene umzusetzen. Gegen die von CDU und FDP beschlossene Mietrechtsnovelle, die die Rechte von Mieterinnen und Mietern beschneidet, setzen GRÜNE auf eine sozial orientierte Mietenpolitik. Katrin Göring-Eckardt erklärt die Positionen der Partei und diskutiert mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Ort: Palais Wittgenstein; Bilker Straße 7-9 wahlkampf(at)gruene-duesseldorf.de


Mittwoch, 15. Mai, 19.30 - 21.30 Uhr

Mitglieder- und InteressentInnenversammlung

zur Düsseldorfer Wohnungspolitik

Ort: Aula der Regenbogenschule Düsseldorf
Jahnstraße 97, 40215 Düsseldorf

mehr zur Tagesordnung...


Donnerstag, 14. März, 19-21 Uhr

Workshop gender planing

Die Linksrheinischen GRÜNEN laden ein:

Vortrag von Landschaftsarchitektin Barbara Willecke aus Berlin und anschließender Workshop: eine Frauen- und eine Männergruppe exemplarisch einen Stadtplatz. 
Wie können wir auch anders mitgestalten, mitreden, uns einmischen?

Ort: Vereinslokal des CFR Links, Pariser Str.65

Kontakt: Astrid Wiesendorf (01520 2000 654), Markus Loh (0171 523 54 38)


Dienstag, 19. Februar 2013, 18 Uhr

Öffentliche Veranstaltung der Bürgerplattform Ulmer Höh'

mit Frau Dipl.-Ing. Kirsten Steffens, Bereichsleiterin im Stadtplanungsamt und zuständig für die städtebauliche Planung im Stadtbezirk 1
mehr...


Mittwoch, 19.12., 18.30 Uhr

2. Bürgerdialog zum Ausbau Reisholzer Hafen

in der Kantine der Demag Cranes AG,Forststr. 16, D-Benrath.

mehr....


Grafik: Flyertitel

Dienstag, 25. September 2012:

Abschlusskolloquium zum neuen Wohngebiet Ulmer Höh:

- Vorstellung der Konzepte durch die Planungsteams,
- Anschließend Diskussion mit den Bürgern.
mehr Informationen, Pressebericht zum Zwischenkolloquium am 3.7. ...


Grafik: Flyertitel

Dienstag, 3. Juli 2012:

Einmischen erwünscht!  - Zwischenkolloquium zum neuen Wohngebiet Ulmer Höh:

- Vorstellung der Konzepte durch die Planungsteams, - Anschließend Diskussion mit den Bürgern.
18 bis 20 Uhr, in der Zionskirche, Ulmenstraße 90.
mehr...


Grafik: Präsentationstitel, Link zur Präsentation

"Für eine vorausschauende und soziale Wohnungspolitik in Düsseldorf"

Einstimmiger Beschluss auf der Kreisverbands-Mitgliederversammlung, 15. Juni 2011

Ausreichender und bezahlbarer Wohnraum für alle Menschen in dieser Stadt / Keine Verdrängung von Mietern / Mehr Raum für private Baugruppen

Präsentation "Zukunft des Wohnens in Düsseldorf (pdf)   
Antrag und Beschluss als pdf


Grafik: Veranstaltungsflyer Seite 1, Link zum Flyer (pdf)
Grafik: Veranstaltungsflyer Seite 2, Link zum Flyer (pdf)

Montag, 25. Juni, 19.00 bis 22.00 Uhr

GRÜNER DIALOG DÜSSELDORF

„Entwicklung des Reisholzer Hafens“

Ort: Kunst im Hafen, Reisholzer Werftstr. 75-77, Düsseldorf – Reisholz

Zum „Entwicklungsgebiet Reisholzer Hafen“ wurde vor knapp 10 Jahren eine Ideenplanung durchgeführt, wie das Hafengebiet für Mensch, Natur sowie als Arbeits-und Produktionsstandort verträglich sein kann. Es entstand die sogenannte "Planungsvision Rheinpark Süd". In jüngster Zeit wird die Idee/Vision diskutiert, dort (auch) einen der modernsten Binnenhäfen Europas entstehen zu lassen. Darüber möchten wir im Rahmen unserer Reihe „Grüner Dialog Düsseldorf“ mehr erfahren und diskutieren.

Als Experten dabei sind u.a.:

Michael Süßer, BUND Düsseldorf
Dirk Jansen, BUND NRW
Nikolai Juchem, Vorstand Industriekreis Düsseldorf/Zukunft durch Industrie
Ellen Förster, Anwohnerin und Landschaftsarchitektin
Andreas Schardt, ADFC
Holger Pieren, biologische Station Haus Bürgel
Günther Holtmeyer, Lokale Agenda Fachforum III „Ressourcenschonung“
KünstlerInnen + UnternehmerInnen aus dem Reisholzer Hafen
Klaus Zimmermann, GF IHK
Daniel Hitschfeld und Florian Weisker, Kommunikationsteam Hafen Reisholz
Rainer Schäfer, GF Neuss-Düsseldorfer Häfen GmbH & Co. KG

Moderation: Christian Herrendorf, Rheinische Post.

Wir laden alle Interessierten herzlich zum Grünen Dialog ein. Die Einladung  zum Download finden Sie hier.

Für mehr Informationen zu Kunst im Hafen klick hier.

Zur Webseite Hafen Reisholz im Dialog hier.

Präsentation zur Veranstaltung (pdf-Datei, 2,38 MB)



Grünes Dorf oder Problemquartier?

Schöner Wohnen in Hassels - Wohnungspolitischer Stadtspaziergang

Sehr geehrte Damen und Herren,

was sorgt die Menschen in Hassels-Nord?
Wo besteht Handlungsbedarf in Hassels-Nord?
Welche Potenziale können in Hassels-Nord genutzt werden?
Diese und andere Fragen wollen wir auf dem wohnungspolitischen Stadtspaziergang zusammen mit dem Sozialpastor der Diakonie Carsten Hilbrans diskutieren und das Quartier besichtigen.


Am Freitag, den 7. Mai um 16:00 Uhr

startet der wohnungspolitische Stadtspaziergang am Treffpunkt der Diakonie
Fürstenberger Straße 41
(S 6, 730, 785 und 835 bis S-Bf. Düsseldorf-Reisholz).


4. Mai, 2012 18 Uhr Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk

Veranstaltungsflyer, anklicken für Download der pdf-Datei
Monika Düker
Daniela Schneckenburger
Antonia Frey
Martine Richli

„Gut Wohnen in Düsseldorf“

- Veranstaltung barrierefrei, mit Gebärdendolmetscher -

Wie können wir in Düsseldorf bezahlbare Wohnungen sichern und schaffen?

Was hat die Rot-Grüne Landesregierung für Düsseldorf getan und was muss die nächste Regierung angehen? Diskussion mit Bürgerinnen und Bürgern.
Mit

Monika Düker,
Landesvorsitzende der GRÜNEN NRW, designierte Landtagsabgeordnete und Landtagswahlkandidatin für Düsseldorf-Mitte;

Daniela Schneckenburger,
bis zur Auflösung des Landtags Abgeordnete, wohnungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, Vorsitzende der Enquete-Kommission zu Finanzinvestoren auf dem Wohnungsmarkt;

Antonia Frey,
Vorsitzende des Wohnungsausschusses des Düsseldorfer Stadtrates
und GRÜNE Ratsfrau;

Martine Richli,
Vorsitzende des Vereins „Wohnen mit Kindern“ und Mit-Geschäftsführerin der Qbus GbR, die ein innovatives Wohnprojekt in Gerresheim verwirklicht.

Marcus Voelker,
wohnungspolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion Düsseldorf  und Referent der Landtagsfraktion

Veranstaltungsort (barrierefrei):  
Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk
bei den Düsseldorf Arcaden, Bachstraße 145 / Friedrichstraße 133 (am Bilker S-Bahnhof / gegenüber Real), Wegbeschreibung unter Stadt Düsseldorf: www.duesseldorf.de/jugendamt/fam/famfoe/bueh/ac/index.shtml

Die Übersetzung in Gebärdensprache übernehmen Stephan Hehl und Kollegin/Kollege
trommelfell.org/stadt/nw/duesseldorf.html

Veranstaltungsflyer (pdf-Datei)


4. Mai 2012, ab 12.00 Uhr vor dem Bürgerhaus Bilk

Veranstaltungsflyer, anklicken für Download der pdf-Datei

Großer Aktionstag zum Thema Wohnen

Mit Renate Künast & Stefan Engstfeld. Und mit dem Grünen Eisbären, Verkostung von leckerem Bio-Eis, Kinder-Mal-Aktionen, Musik und, und, und....

ab 18.00 Uhr: Diskussionsveranstaltung mit Bürgerinnen und Bürgern (Übersetzung durch Gebärdendolmetscher):

„Gut Wohnen in Düsseldorf“

Wie können wir in Düsseldorf bezahlbare Wohnungen sichern und schaffen?

Was hat die Rot-Grüne Landesregierung für Düsseldorf getan und was muss die nächste Regierung angehen? Diskussion mit Bürgerinnen und Bürgern.

Mit:

Monika Düker, Landesvorsitzende der GRÜNEN NRW, designierte Landtagsabgeordnete und Landtagswahlkandidatin für Düsseldorf-Mitte;

Daniela Schneckenburger, bis zur Auflösung des Landtags Abgeordnete, wohnungspolitische Sprecherin der GRÜNEN Landtagsfraktion, Vorsitzende der Enquete-Kommission zu Finanzinvestoren auf dem Wohnungsmarkt;

Antonia Frey, Vorsitzende des Wohnungsausschusses des Düsseldorfer Stadtrates und GRÜNE Ratsfrau;

Martine Richli, Vorsitzende des Vereins „Wohnen mit Kindern“ und Mit-Geschäftsführerin der Qbus GbR, die ein innovatives Wohnprojekt in Gerresheim verwirklicht.

Marcus Voelker, wohnungspolitischer Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion Düsseldorf  und Referent der Landtagsfraktion

Veranstaltungsort (barrierefrei): Bürgerhaus im Stadtteilzentrum Bilk bei den Düsseldorf Arcaden, Bachstraße 145 / Friedrichstraße 133 (am Bilker S-Bahnhof / gegenüber Real), Wegbeschreibung unter Stadt Düsseldorf: www.duesseldorf.de/jugendamt/fam/famfoe/bueh/ac/index.shtml

Die Übersetzung in Gebärdensprache übernehmen Stephan Hehl und Kollegin/Kollege www.trommelfell.org/stadt/nw/duesseldorf.html

Veranstaltungsflyer (pdf-Datei)


Wohnungspolitischer Spaziergang "Schöner Wohnen in Hassels"

Dienstag,  17. April, 16 Uhr

Mit Daniela Schneckenburger, wohnungspolitische Sprecherin der ehemaligen GRÜNEN Landtagsfraktion,
Antonia Frey, GRÜNE Ratsfrau und Vorsitzende des Wohnungsausschusses der Landeshauptstadt Düsseldorf,
Uwe Warnecke, sachkundiger Bürger und GRÜNES Mitglied im Wohnungsausschuss.

Martin-Sebastian Abel, Landtagswahl-Direktkandidat für den Düsseldorfer Süden.

Nach dem 1. wohnungspolitischer Stadtspaziergang vor einem Jahr und zahlreichen GRÜNEN Initiativen im Wohnungsausschuss und im Rat gilt es weiterhin, das Quartier Hassels-Nord mittel- und langfristig zu entwickeln und zu fördern.

Wie ist die Situation in Hassels heute?

Die GRÜNE  Ratsfraktion lädt ein zu einer Neuauflage des Stadtspaziergangs.

Treffpunkt:  Bürgerzentrum Ernst-Lange-Haus, Fürstenberger Straße 16.


Zukunft der Ulmer Höh’: Neues Leben im alten Knast?

Stadtteilrundgang mit Grünen Expertinnen am 05. April, 17.00 Uhr

Mit

Astrid Wiesendorf, Planungspolitische Sprecherin und Ratsfrau der GRÜNEN Ratsfraktion, Landtagswahlkandidatin für den Wahlkreis Düsseldorf-Nord, 

Antonia Frey, Vorsitzende des Wohnungsausschusses und Ratsfrau der GRÜNEN Ratsfraktion, 

Ingrid Landau, Mitglied der Bezirksvertretung 1.

Die GRÜNE Ratsfraktion lädt zum öffentlichen Rundgang und zur Diskussion rund um die Ulmer Höh’.  

Mit dem Umzug der JVA nach Ratingen kann das Gelände des ehemaligen Gefängnis Ulmer Höh’ neu geplant werden. Die Zukunft wird von der Stadt gemeinsam mit dem Eigentümer des Hauptgrundstücks, dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW (BLB), entschieden.

Neben der Stadt Düsseldorf spielt also auch die Landespolitik und damit die kommende Landtagswahl eine wichtige Rolle. Die Ulmer Höh’ ist eine einmalige Chance, in Düsseldorf ein zentrales, innovatives, modernes Wohnquartier zu schaffen.

Welche Entscheidungen dafür getroffen werden müssen und welche Ideen die GRÜNEN dazu haben, möchten wir mit allen Interessierten vor Ort diskutieren.

Treffpunkt: Eingang der ehemaligen JVA, Ulmenstraße 95, 17 Uhr


Mitglieder- und InteressentInnenversammlung

15. Juni 2011, 19.30 bis 21.30 Uhr

Schwerpunkthema:

"Zukunft des Wohnens in Düsseldorf"

in der "Jazzschmiede" im Salzmannbau, ehemals Wohnprojekt "Leben in der Fabrik e.V."
Himmelgeisterstrasse 107g

mehr zum Thema Wohnen aus der Ratsfraktion...
Grüner Flyer zur Wohnungspolitik in Düsseldorf als pdf


Grafik: Präsentationstitel, Link zur Präsentation

"Für eine vorausschauende und soziale Wohnungspolitik in Düsseldorf"

Einstimmiger Beschluss auf der Kreisverbands-Mitgliederversammlung, 15. Juni 2011

Ausreichender und bezahlbarer Wohnraum für alle Menschen in dieser Stadt / Keine Verdrängung von Mietern / Mehr Raum für private Baugruppen

Präsentation "Zukunft des Wohnens in Düsseldorf (pdf)   
Antrag und Beschluss als pdf