Anfrage in der BV1: Pferdehalle und Mauer an der Rather Straße
27. Jan 2012

An Frau Bezirksvorsteherin des Stadtbezirks 1
Sabine Schmidt  

Die Verwaltung wird gebeten, folgende Fragen zu beantworten:

1. Aus welchen Gründen wurde die denkmalgeschützte Pferdehalle an der Rather Straße (noch) nicht dem Gelände der FH zugeschlagen und wie sind die Besitzverhältnisse des Gebäudes?

2. Steht der kleine historische Teil der Mauer, der an die Pferdehalle anschließt, ebenfalls unter Denkmalschutz?

3. Soll die gesamte Mauer um das Gelände auf Dauer erhalten bleiben?

Sachdarstellung:

Bei der Planung von Gedenkorten auf dem Schlachthofgelände spielen diese Fragen eine Rolle.

gez. Ingrid Landau