Antrag in der BV1: Kennzeichnung des Radweges an der Rheinuferpromenade
27. Jan 2012

An Frau  Bezirksvorsteherin  des Stadtbezirks 1 
Sabine Schmidt 

Die Bezirksvertretung 1 wird gebeten, Folgendes zu beschließen:  

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob der Radweg auf der Rheinuferpromenade  so gekennzeichnet werden kann, dass Fußgängerinnen und Fußgänger ihn schnell  und eindeutig als solchen erkennen können. Neben zusätzlichen Schildern soll dazu  insbesondere die Aufbringung von Fahrradsymbolen auf dem Boden geprüft werden.

Sachdarstellung:  

Der Radweg entlang der Rheinuferpromenade ist eine wichtige und stark genutzte  Verbindung im Düsseldorfer Radwegenetz. Für Spaziergängerinnen und  Spaziergänger – insbesondere für auswärtige Besucherinnen und Besucher – ist er  jedoch kaum als Radweg zu erkennen, sodass sie ihn unbewusst als Fußweg nutzen  und Radfahrerinnen und Radfahrer behindern. Eine Verbesserung der Situation noch  vor Beginn der Terrassen- und Radfahrsaison ist daher dringend geboten.    

gez. Jürgen Kamenschek