Anfrage zum Verwaltungsgebäude Heinrich-Ehrhardt-Straße
24. Sep 2010

An Frau
Bezirksvorsteherin des Stadtbezirks 1
Sabine Schmidt

Die Verwaltung wird gebeten, folgende Fragen zu beantworten:

1. Sieht die Verwaltung für das größtenteils leer stehende Verwaltungsgebäude an der Heinrich-Ehrhardt-Straße und das Grundstück kurzfristig neue bzw. zwischenzeitliche Nutzungen vor?

2. Soll das Gelände weiterhin in städtischer Hand bleiben?

3. Wird ein Bebauungsplanverfahren für das Gelände vorbereitet?

Begründung:
Nach dem fast vollständigen Auszug der Stadtverwaltung aus den vermutlich auf Dauer nicht mehr unverändert nutzbaren Gebäuden ist die Entwicklung dieses Bereiches, auch im Hinblick auf die großen Veränderungen im weiteren Umfeld und der geringeren Nachfrage nach Büroflächen, von politischem Interesse. Vielleicht lassen sich ja dort Abendgymnasium, Studentenwohnungen und Kreativwirtschaft ansiedeln.

gez. Ingrid Landau