Antrag zu Sammlung von Schadstoffen und Elektrokleingeräten im Stadtbezirk 1
24. Sep 2010

An Frau
Bezirksvorsteherin des Stadtbezirks 1
Sabine Schmidt

Die Bezirksvertretung 1 wird gebeten, Folgendes zu beschließen:

Die Verwaltung wird gebeten, die mobile Schadstoffsammlung und die Sammlung von Elektrokleingeräten auch im Stadtbezirk 1 flächendeckend in den Stadtteilen an einem Tag im Monat anzubieten.

Begründung:
Die nächstgelegene Sammelstelle für diese Stoffe, die in der grauen Tonne nichts zu suchen haben, befindet sich in Flingern bei der Müllverbrennungsanlage.

Gerade in den Innenstadtbereichen wohnen viele Menschen, die kein Auto haben und für die die sachgerechte Entsorgung von Schadstoffen und Elektrokleingeräten daher sehr mühsam ist. Höchstwahrscheinlich landet daher ein großer Anteil dieser Dinge im Restmüll, was sehr problematisch und nicht umweltgerecht ist.

gez. Ingrid Landau