Antrag zur Schulwegsicherheit Thomas-Schule
24. Sep 2010

An Frau
Bezirksvorsteherin des Stadtbezirks 1
Sabine Schmidt

Sehr geehrte Frau Schmidt,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 24. September 2010 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird gebeten, die auf Grund des in der Sitzung am 26. Februar 2010 beschlossenen Prüfauftrages vorgenommene Einrichtung von Schrägparkplätzen in der Blumenthalstraße im Bereich des Haupteingangsgebäudeteils der katholischen Thomas-Schule (Grundschule) zurückzunehmen und dort die gesamte Breite des Bürgersteiges im Bereich des Schuleingangs als sichere Bewegungszone für die Grundschulkinder auszugestalten.

In diesem Zusammenhang soll auch die Sicherung der Schulbushaltestelle auf der Kanonierstraße überprüft werden. Es ist gemeinsam mit der Schulleitung zu prüfen, ob

- die dort angegebenen Bedienzeiten dem Bedarf entsprechen und

- ob zur Verdeutlichung des Halteverbotes dort das Zeichen 299 „Grenzmarkierung für Halt- und Parkverbote“ auf dem Asphalt aufgebracht werden soll.

Sachdarstellung:
Nach dem mehrheitlichen Prüfauftrag der Bezirksvertretung vom 26. Februar 2010 sind mittlerweile auf der Blumenthalstraße Schrägparkplätze eingerichtet worden. Die Schrägparkplätze beeinträchtigen sehr stark die Eingangssituation der katholischen Thomas-Schule (Grundschule) und gefährden die Verkehrssicherheit der Grundschüler/-innen, da die parkenden Autos klare Sichtbeziehungen zum fahrenden Verkehr verhindern.

Außerdem ist von den Grundschüler/-innen nach Schulende keine derartige Verkehrsdisziplin zu verlangen, die die dortige enge Bürgersteigsituation erfordert. An anderen Schulausgängen hat die Verwaltung mit breiten Bürgersteigen mit Kettenabsicherung für sichere Schulein - beziehungsweise - Ausgangssituationen gesorgt.

Darüber hinaus ist die Schulbushaltestelle auf der Rückseite des Schulgebäudes auf der Kanonierstraße besser zu sichern. Die Haltestellenfläche ist regelmäßig zugeparkt und auch nicht mit der hierfür vorgesehenen "Zick-Zack-Linie" (Zeichen 299 der Straßenverkehrsordnung) gesichert.

gez. Jörk Cardeneo