Anfrage zur BV1-Sitzung am 28.01.2011: Status von Lichtkunstwerken
28. Jan 2011

An Frau
Bezirksvorsteherin des Stadtbezirks 1
Sabine Schmidt

14.01.2011

Anfrage  Status von Lichtkunstwerken  - Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen -

Die Verwaltung wird gebeten, folgende Fragen zu beantworten:

  Sind im Stadtbezirk 1 Lichtkunstwerke von der neuen Bewertung der EU betroffen (z.B. die Leuchtbänke im Hofgarten „UV-A, UV-B“ von Stefan Sous)?

  Hat die neue Bewertung der EU Einfluss auf die Umsetzung des Lichtmasterplans im Stadtbezirk 1?

Begründung:

Die Süddeutsche Zeitung vom 24./25./26.Dezember 2010 berichtet über eine EU-Entscheidung zur Bewertung von Lichtkunstwerken wie folgt:, „Gemäß Beschluss der Kunstkommission der EU verlieren Objekte, die aus handelsüblichen Leuchtkörpern wie Neonröhren oder Glühbirnen zusammengesetzt sind und sich mit normierten Lichtschaltern aus- und anknipsen lassen, ab sofort ihren Status als Werke der Kunst“.

 

gez. Jörk Cardeneo