Anfrage zur BV1-Sitzung am 28.1.2011: Projekt Hafenstraße
28. Jan 2011

An
Frau Bezirksvorsteherin des Stadtbezirks 1
Sabine Schmidt

14.01.2011

Anfrage

Projekt Hafenstraße  -  Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen

Die Verwaltung wird gebeten folgende Frage zu beantworten:

Wie ist der aktuelle Sachstand der Standortfindung für eine Verlagerung der Einrichtungen des Hauptamtes im Gebäude Hafenstraße 4?

Begründung:

Das vorhandene Verwaltungsgebäude stellt einen Riegel dar, der bisher Blickbeziehungen und barrierefreie Wege zwischen dem neueren Hafenbereich und der Altstadt verhindert hat. Der Hafenbereich ist vom Altstadtleben weitgehend abgekoppelt und begünstigt auch Angsträume. Dieses wird schon seit den Anfängen der Neuplanung des alten Hafens kritisiert. Ein Abriss des Sperrbauwerkes bietet die Chance zu einer Öffnung und zur Korrektur eines Planungsfehlers.
Zu diesem Projekt erklärte der Planungsdezernent Dr. Bonin im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung im April 2010, dass eine Überplanung der Fläche einen Ersatzstandort für das Hauptamt voraussetzt. Dann wäre mit einem Umsetzungszeitraum von drei Jahren zu rechnen.

 

gez. Ingrid Landau