Anfrage in der BV10: Pressearbeit der Bezirksverwaltungsstelle
27. Sep 2011

An den Bezirksvorsteher  
Herrn Klaus Mauersberger

Sehr geehrter Herr Mauersberger,  

hiermit bitte ich Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 27.9.2011 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:  

1. Welche Maßnahmen ergreift die Bezirksverwaltungsstelle, um die Sitzungen der Bezirksvertretung für die breite Öffentlichkeit bekannt zu geben?

2. Welche Medien werden konkret informiert und an welchen Stellen genau werden Aushänge gemacht?

3. Wie oft und wie ausführlich werden die Sitzungen der Bezirksvertretung in den Medien angekündigt bzw. erfolgt eine Nachberichterstattung über die beratenen Themen?

Sachdarstellung:

Wer die vergangenen Sitzungen der Bezirksvertretungen besucht hat, dem dürfte nicht entgangen sein, dass nur sehr wenige Hellerhofer und Garather Bürgerinnen und Bürger den Weg zu den Sitzungen finden. Das mag viele Gründe haben, aber einer dürfte der geringe Bekanntsheitsgrad der Sitzungen sowie deren Transparenz in der Bevölkerung sein.

Auch war die Berichterstattung seitens der Presse in der Vergangenheit eher mager, so dass vermutlich die Sitzungen der Bezirksvertretung an den Menschen ohne Kenntnisnahme vorbeigehen.

Ziel der Bezirksvertretung sollte eine transparente Stadtteilpolitik mit Beteiligung der Öffentlichkeit sein!    

Mit freundlichen Grüßen,  

gez. Robert Bellin