Anfrage in der BV10: Ärztliche Versorgung im Stadtbezirk
18. Okt 2011

An den Bezirksvorsteher
Herrn Klaus Mauersberger

Sehr geehrter Herr Mauersberger,  

hiermit bitte ich Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 18.10.2011 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:  

1.      Wie stellt sich derzeit im Stadtbezirk 10 die kassen- und privatärztliche Versorgungssituation – sortiert nach Fachgebieten und Quartieren – dar? (bitte reine Privatärzte markieren)

2.      Welche Ärztinnen und Ärzte sind davon momentan hausärztlich tätig und welche davon gehen in den nächsten 10 Jahren in den Ruhestand?

3.      Sprechen die Daten für eine (haus)ärztliche Unter- oder Überversorgung? 

Sachdarstellung:

In vielen Gebieten wird in Zukunft von einem wachsenden Mangel an Ärztinnen und Ärzten ausgegangen auch gerade im hausärztlichen Bereich. Dort ist noch vielmehr als im fachärztlichen Bereich eine wohnortnahe Versorgung wichtig. Düsseldorf ist generell im Vergleich zu anderen Städten und Regionen sehr gut versorgt. Aber ob dies auch für alle Stadtbezirke gleichermaßen zutrifft – in diesem Fall für unseren Stadtbezirk 10, soll mit dieser Anfrage geprüft werden.    

Mit freundlichen Grüßen,  

gez. Robert Bellin

 

Antwort der Verwaltung (pdf-Datei)