Antrag in der BV10-Sitzung: Längere Vorlaufzeit bei Trägerwechseln von Kindertagesstätten
22. Jan 2013

An den Bezirksvorsteher Herrn Klaus Mauersberger

Sehr geehrter Herr Mauersberger,   

zu der nächsten Sitzung bitte ich Sie, den folgenden Antrag in die Tagesordnung aufzunehmen:   

Die Bezirksvertretung bittet den Rat der Stadt Düsseldorf, zu beschließen, dass zukünftige Trägerwechsel von Kindertagesstätten immer zu Beginn eines Kindergartenjahres stattfinden sollen sowie dass eine Vorlaufzeit von einem Jahr nach endgültigem Ratsbeschluss eingehalten wird.
Allen Eltern, die sich mit einem solchen Wechsel nicht einverstanden erklären, soll außerdem ein adäquater Platz in einer anderen städtischen Kindertagesstätte angeboten werden.   

Sachdarstellung:   

Trägerwechsel im Kindertagesstätten-Bereich sind vorhersehbar und werden seitens des Jugendamtes langfristig geplant. Daher ist es möglich, dass ein solcher Trägerwechsel frühzeitig öffentlich bekannt gegeben wird und mit einer genügend langer Vorlaufzeit vonstattengeht. Eltern benötigen Gewissheit, dass eine Kindertagesstätte noch eine entsprechend lange Zeit von einem bestimmten Träger verantwortet wird, bzw. frühzeitige Planungssicherheit, bei welchem Träger sie ihre Kinder anmelden werden. 

Bündnis 90/Die Grünen lehnen dabei Betriebsträgerwechsel im Kindertagesstätten-Bereich nicht grundsätzlich ab. Dieser muss jedoch gründlich und ohne Zeitdruck mit den betroffenen Eltern besprochen werden. Ggf. muss denjenigen Eltern, die mit einem solchen Wechsel nicht einverstanden sind, ein adäquater Platz in einer anderen Kindertagesstätte angeboten werden.   

 

Mit freundlichen Grüßen, 
gez. Robert Bellin