BV 10 Anfrage zu: Handlungsmöglichkeiten an der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße 15 zur Minderung der Lärmbelästigung durch Mofas
26. Apr 2016

Herrn Bezirksbürgermeister
Uwe Sievers
Frankfurter Straße 231
40595 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Sievers,

hiermit bitte ich Sie, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Gehört der Eingangsbereich des Fußwegs zur Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße 15 auf der Höhe der Stange und des Begrenzungszaun der Mülltonne (siehe Foto) zum Eigentum und zum Verwaltungsbereich der Stadt Düsseldorf?

2. Wenn ja: Gibt es die Möglichkeit zur Errichtung einer Schranke oder Ähnliches in diesem Bereich, damit zwecks Minderung der Lärmbelästigung Mofas an der Durchfahrt dieses Weges gehindert werden?

Sachdarstellung:
Der im Foto dargestellte Bereich wird trotz Verbotsschild zur Durchfahrt für Mofas missbraucht, was zu einer Lärmbelästigung führt, über die die Anwohner*innen vor Ort klagen.

Das Verbotsschild und das Durchgeben von Kennzeichnern der Durch-fahrer*innen haben sich aus Sicht der Anwohner*innen nicht als hilfsreichende Maßnahmen erwiesen.

Deswegen wird gebeten zu überprüfen, ob seitens der Stadt Handlungsmöglichkeiten (z.B: die Errichtung einer Schranke) vorliegen.

Mit freundlichen Grüßen,

Frederik Hartmann (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN)