Antrag in der BV2: Prüfung möglicher Standorte für Fahrradständer im Stadtbezirk 2
14. Feb 2012

An die Vorsteherin der Bezirksvertretung 2
Ratsfrau A. Böcker    

Sehr geehrte Frau Böcker,    

zu der o. a. Sitzung bitten wir Sie, den folgenden Antrag in die Tagesordnung aufzunehmen und zur Abstimmung zu bringen:  

Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, ob auf den folgenden Straßenabschnitten Fahrradständer aufgestellt werden können:     

Ahnfeldstraße, zwischen Grunerstraße und Düsselkämpchen
Herrmannstraße, zwischen Grafenberger Allee und Birkenstraße
Grafenberger Allee / Ecke Uhlandstraße / Beethovenstraße
Birkenstraße, zwischen Ackerstraße und Grafenberger Allee
Ackerstraße / Ecke Neanderstraße
Wetterstraße / Ecke Lindenstraße
vor dem Eisstadion Brehmstraße  

Begründung:  

Auf den genannten Straßenabschnitten werden durchweg überdurchschnittlich viele Fahrräder abgestellt. Zum Teil sind an einzelnen Abschnitten bereits Fahrradständer vorhanden, die gut angenommen werden. Zum Teil sind keine Fahrradständer installiert. Bei allen genannten Abschnitten besteht die Möglichkeit, weitere Fahrradständer zu installieren, ohne Parkplätze wegzunehmen oder Fußgänger und Radfahrer zu behindern. Die Verwaltung hat die Anregungen aus der Bezirksvertretung in der Vergangenheit erfolgreich geprüft und angenommen.  

Mit freundlichen Grüßen  

Jens Petring, Fraktionssprecher                                                           gez. Martin-S. Abel