BV 2 Antrag zu: Förderung der HISKO e.V. wegen eines Engpasses bei Sachspenden
22. Sep 2015

An den Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 2
Herrn Dr. Uwe Wagner

Sehr geehrter Herr Dr. Wagner,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Zuwendungsantrag in die Tagesordnung für die Sitzung am 22.09.2015 aufzunehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Bezirksvertretung 2 unterstützt die Hilfe im Schwangerschaftskonfllikt HISKO e.V. mit einem Geldbetrag von 880,00 € aus den bezirksbezogenen Haushaltsmitteln.

Sachdarstellung
Die Geschäftsstellenleiterin der HISKO, Frau Lodewick berichtet, die Zahl der Bedürftigen steige, auch durch Frauen mit Migrationshintergrund, denen jegliche Ausstattung für das zu erwartende Kind fehle.

Daher reichten die Sachspenden nicht mehr aus, so dass einige Dinge (siehe Antragsliste) hinzugekauft werden müssen. Hierbei handle es sich meistenfalls um gebrauchte Sachen, bei Neuanschaffungen z. B. der Erstausstattung, werde der günstigste Preis ermittelt.

Die Kleidung für Kinder rotiere, so erhalten Frauen nur nach Rückgabe der entsprechenden Zahl der zu klein gewordenen Teile neue in größerer Größe, so dass ein verantwortlicher Umgang mit den Sachen gefördert und gefordert werde.

Der Verein arbeitet hauptsächlich stadtteilbezogen, hat seinen Sitz in unserem Bezirk und ist daher unseres Erachtens förderungswürdig.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Adamski, 2. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin                     Harald Schwenk, Fraktionssprecher