BV 3 Anfrage zu: Umbenennung Wissmannstraße – Empfehlung der Bezirksvertretung
30. Aug 2016

Herrn Bezirksbürgermeister
Walter Schmidt
Stadtbezirk 3
Bachstraße 145
40217 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Schmidt,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung am 30.08.2016 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen.

Schülerinnen und Schüler eines Geschichtskurses der Hulda-Pankok-Gesamtschule regten gem. §24 GO NRW eine Umbenennung der nach dem umstrittenen Kolonialisten Hermann von Wissmann benannten Wissmannstraße an.

In ihrer Sitzung am 28.06.2016 befasste sich die Bezirksvertretung 3 gemeinsam mit den Petenten mit der Anregung. In der nachfolgenden Diskussion vertrat die BV3 fraktionsübergreifend die Meinung, dass Hermann von Wissmann heutzutage nicht mehr mit einer Straße geehrt würde.

Eine gemeinsame Empfehlung an den wohl zuständigen Anregungs- und Beschwerdeausschuss der Landeshauptstadt Düsseldorf wurde von der Mehrheit der Bezirksvertretung aber zunächst abgelehnt.

Der erste stellvertretende Bezirksbürgermeister brachte den Vorschlag ein, in einer fraktionsübergreifenden Abstimmungsrunde eine gemeinsame Empfehlung auszuloten. Dieser Vorschlag wurde vom Bezirksbürgermeister unterstützt. Daher fragen wir, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, an:

Wann wird der Herr Bezirksbürgermeister die Vertretungen der Fraktionen in der Bezirksvertretung 3 zu einem Abstimmungstreffen einladen, um beim Thema Umbenennung Wissmannstraße eine gemeinsame Empfehlung zu ermitteln?

Mit freundlichen Grüßen


Dietmar Wolf                       Christine Ewert