Antrag für die BV4-Sitzung: Wohnungen statt Büros für das Gebiet südlich der Viersener Straße, zwischen der Neuwerker Straße und dem Heerdter Lohweg
24. Apr 2013

An den Herrn Bezirksvorsteher des Stadtbezirks 4
Luegallee 65
40545 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Tups,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:  

Die Verwaltung wird gebeten, die vorgesehen Planung für die Büroflächen in dem Gebiet südlich der Viersener Straße, zwischen der Neuwerker Straße und dem Heerdter Lohweg, zu überprüfen und hier ein Wohnbebauung vorzusehen.  

Begründung:

In der letzten Sitzung hatte unsere Fraktion nach dem Stand zum Bebauungsplanverfahren B – Plan Nr. 5078 – 28 gefragt.

Aus der Antwort der Verwaltung war zu entnehmen, dass es gegenüber dem Vorentwurf noch keinen neuen Planungsstand gibt und dass darüber hinaus auch noch keine konkrete Gesprächen mit einem potentiellen Investor geführt werden.  

Die Planung eines Wohngebiets an dieser Stelle kann dazu beitragen, dass das Defizit an preisgünstigen Wohnraum im linksrheinischen Düsseldorf zu verringern. Außerdem wäre es eine gute Ergänzung zu dem großen Bürokomplex „Vodafone Campus“ und der bereits genehmigten und zum Teil schon entstandenen Bürogebäude entlang der Willstädter Straße.

Abgesehen davon gibt es bereits im Bürostandort „Am Seestern“ ein großes Überangebot an freien Büroflächen und dieser wird mit dem Umzug von Huawai an die Hansaallee weiter steigen.  

Mit freundlichen Grünen Grüßen  

Markus Loh                Sybille Deilmann        Astrid Wiesendorf