Antrag für die BV4-Sitzung: Fahrradstellplätze vor dem Supermarkt Oberkasseler Straße mitplanen
29. Mai 2013

An den Herrn Bezirksvorsteher des Stadtbezirks 4
Luegallee 65
40545 Düsseldorf                                                                                  

Düsseldorf, 15.05.2013

Sehr geehrter Herr Tups,

wir bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung zu nehmen:  

Die Bezirksvertretung 04 bittet die Verwaltung bei der Neugestaltung des Gehweges vor dem  Supermarktneubau auf der Oberkasseler Straße vor dem Eingang Fahrradstellplätze mit einzuplanen.
Außerdem sollte die Chance genutzt werden und der Gehweg vor dem ehemaligen „Haus Peters“ verbreitert werden, um den FußgängerInnen mehr Raum zu geben.

Sachdarstellung:

In der Diskussion zu dem Bauantrag (174/ 13/2013) Oberkasseler Straße 157, 159 und 161 wurde deutlich, dass bisher nur Fahrradstellplätze in der Tiefgarage und auf Seiten der Quirinstraße geplant sind.
Um ein ungeordnetes Abstellen von Fahrrädern vor dem Supermarkteingang zu vermeiden, sollten Fahrradabstellmöglichkeiten auch direkt vor dem Eingang mitgeplant werden. Der Gehweg vor dem Haus Peters ist bereits heute sehr beengt. Da mit der der Neuplanung  auch von dort ein Zugang zu den Verkaufsflächen entstehen soll, ist zu befürchten, dass sich die beengte Situation noch weiter verschlechtert..

Als weitere Anregung  könnte die Verwaltung prüfen, ob an dieser Stelle mit unterirdischen Containern ein neuer Standort für die an der Ecke Quirinstraße wegfallenden Containern gefunden werden kann. Wir können uns vorstellen, dass derr I die  Eigentümer/Die Eigentümerin Interesse hat, hier zu einer guten Lösung beizutragen und sich an den Kosten hierfür beteiligen könnte 
(siehe TOP 12 im Protokoll der Sitzung am 27.02.2013 www.duesseldorf.de/ratsinfo/duesseldorf/7308/TmllZGVyc2NocmlmdA==/9/n/191837.doc)      

Mit freundlichem Grünen Gruß    

Markus Loh    Sybille Deilmann        Astrid Wiesendorf