BV 4 Antrag zu: Bebauungspläne an der Hansaallee 17 - 29 frühzeitig öffentlich zur Diskussion stellen
26. Nov 2014

An den
Herrn Bezirksvorsteher des Stadtbezirks 4
Luegallee 65
40545 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Tups,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 26.11.2014 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Bezirksvertretung bittet die Verwaltung die Bebauungspläne zur Neubebauung an der Hansaallee 17 - 29 frühzeitig öffentlich zur Diskussion zu stellen.

Sachdarstellung
Auf Grundlage einer Anfrage von Ratsherrn Georg Blanchard wurde die Bezirksvertretung über die geplante Neubebauung an der Hansaallee durch die Düsseldorfer Wohnungsgenossenschaft eG (DWG) von 46 bzw. 69 Wohneinheiten inkl. 14 geförderten Wohneinheiten informiert.

Beim Masterplan Belsenpark war bereits eine Bebauung für das gesamte Güterbahnhofsgelände geplant, um eine in sich abgestimmte Neubebauung auch in dem nordöstlichen Gebiet sicherzustellen. Leider wurde anschließend in dem Bebauungsplanverfahren nur der südöstliche Teil weiter behandelt und als rechtskräftiger Bebauungsplan verabschiedet.

Auf Grundlage der Antwort der Verwaltung ist davon auszugehen, dass bereits eine Bauanfrage nach BauGB §34 in Bearbeitung ist, bei der keine öffentliche Beteiligung vorgesehen ist. Wir begrüßen es sehr, dass sich der Eigentümer, d.h. die DWG, sich verpflichtet, 14 geförderte Wohnungen zu erstellen, bitten aber darum, dass die Bebauungspläne der Öffentlichkeit zur Diskussion und Beteiligung gestellt werden.

Das genaue Verfahren soll die Verwaltung mit dem Eigentümer vereinbaren und die Bezirksvertretung darüber in der nächsten Sitzung informieren.

Mit freundlichem Grünen Grüßen

Markus Loh        Astrid Wiesendorf