BV 4 Anfrage zu: Weitere Bebauung im Gebiet östlicher Belsenpark ermöglichen?
16. Mär 2016

An den
Herrn Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 4
Luegallee 65
40545 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Tups,

die Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage in der Sitzung am 16.03.2016 durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Wird auf Grund des Wegzugs des Holzhandels am Heerdter Sandberg die B-Planerstellung wieder aufgenommen?

2. Wird der Rahmenplan aus 2006 dafür zugrunde gelegt?

3. Welche Änderungen und Ergänzungen sind zur Zeit dabei in Planung und werden berücksichtigt, wie z. B. Bedarf an KITA Flächen, Berücksichtigung von Baugruppen, Umsetzung des Handlungskonzepts Wohnen, um eine bessere Durchmischung des Quartiers zu ermöglichen, Erhöhung der Wohneinheiten, um diesen Bedarfen gerecht zu werden?

Sachdarstellung
Der Holzgroßhändler am Heerdter Sandberg hat seinen Betrieb an einen neuen Standort verlagert und am jetzigen Standort bis auf einige Aufräumarbeiten eingestellt, so dass sich nun neue Entwicklungsmöglichkeiten für den westlichen Teil des Belsenparks ergeben.

Im Februar 2006 wurde auf Grundlage eines städtebaulichen Entwurfes der städtebauliche Rahmenplan in den politischen Gremien für das Gesamtgebiet verabschiedet. Mit dem Rahmenplan wird das Ziel verfolgt, ein lebendiges Quartier mit einer Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Gastronomie, Einkaufen und Freiraumnutzungen zu schaffen.

Wesentliches Planungsziel war die Strukturen im Stadtteil Oberkassel zu stärken und eine dauerhafte Belebung des Gebietes durch den überwiegenden Wohnanteil zu ermöglichen, die aber in der Nähe zu dem Holzgroßhandel im nördlichen Teil nicht gesichert werden konnte, weshalb die B-Plan Erstellung sich zuerst nur auf den westlichen Teil des Plangebietes begrenzt wurde.

Mit freundlichen Grünen Grüßen

Markus Loh              Astrid Wiesendorf