BV 4 Prüfantrag zu: Naturnahes Pflegekonzept für das Kirschbaumwäldchen, den Wald weiterentwickeln
22. Jun 2016

An den
Herrn Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 4
Luegallee 65
40545 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Tups,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, wie mit einem naturnahen Pflegekonzept, die sukzessive Entwicklung des Kirschbaumwäldchens unterstützt werden kann.

Sachdarstellung
In der Pflanzperiode in diesem Frühjahr konnten mit der Unterstützung von Anwohner*innen, des Löricker Bürgervereins, der Bezirksvertretung 04 und des Garten- Friedhofs und Forstamtes 6 neue Kirschbäume im Kirschbaumwäldchen gepflanzt werden.
Diese Bäume konnten den Verlust der gefällten Bäume, die auf Grund der Schäden durch den Sturm Ela verursacht wurden, halbwegs ausgleichen.

In der Diskussion über eine mögliche Nachpflanzung hat sich gezeigt, dass die Fläche in dem gültigen Bebauungsplan ausschließlich einer vermeintlichen natürlichen Entwicklung zu überlassen ist, nicht unbedingt dem Fortbestand oder der Weiterentwicklung des Kirschbaumwäldchen zuträglich ist.

Insbesondere bei den Fällungen von Bäumen, die oft auf Grund der gebotenen Verkehrssicherungspflicht notwendig ist, wird sichtbar, dass eine, wie vor nahezu 20 Jahren, angedachte ungestörte Entwicklung nicht möglich ist.

Es sollte daher geprüft werden, wie mit einem naturnahen Pflegekonzept, die sukzessive Entwicklung des Löricker Kirschbaumwäldchens mit geringen Eingriffen besser gefördert werden kann.

Mit freundlichen Grünen Grüßen

Markus Loh              Astrid Wiesendorf