Anfrage der FDP-Fraktion, der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und des Herrn Daxenberger in der BV6-Sitzung: Fehlende Angaben zu der Bezuschussung "Schulaufgabenbetreuung für Spitzensportler"
20. Feb 2013

An  Herrn Bezirksvorsteher  des Stadtbezirks 6   

06.02.2013       

Sachdarstellung:

Bei der Diskussion über die Beschlussvorlage 176/22/2013 sind keinerlei Angaben über die Zahl der zu betreuenden Schüler gemacht worden. Nur mit Kenntnis über die Zahl solcher Schüler ist ein Bezug zur Notwendigkeit der vorgesehenen Maßnahmen zu beurteilen. Ausdrücklich wird im Bezuschussungsantrag von Spitzensportlern gesprochen. Es gibt unterschiedliche Kader-Athleten-Einstufungen von A bis D.  

Nur mit konkreten Angaben zu den nachfolgenden Fragen, um deren Beantwortung die Verwaltung gebeten wird, kann die Beurteilung der Unterstützungsmaßnahmen mit der notwendigen Klarheit erfolgen:  

1. Um wie viel „Schüler“ handelt es sich mit der als Spitzensportler erforderlichen Einstufung als A-Kader-Athlet?  

2. In welchem täglichen oder sonstigem zeitlichen Rahmen werden die so unterstützten räumlichen Baumaßnahmen genutzt?  

3. Werden die so bereitgestellten Räume und Einrichtungen auch zu anderen Zwecken als exklusiv zur Schulaufgabenbetreuung genutzt?

 gez. Dietmar Schäfer 
gez. Esmé Royen  
gez. Lothar Daxenberger
gez. Lothar Schünemann  gez.