BV 6 Anfrage zu: Müllproblem im Stadtbezirk 6
11. Mär 2015

An
Herrn Bezirksvorsteher

Die Verwaltung wird gebeten folgende Fragen zu beantworten:

- Nach welchen Kriterien (täglich, wöchentlich nach Bedarf etc.) werden  die öffentlichen Mülleimer im Stadtbezirk 6 gelehrt?

- Wer hat die Leerabstände festgelegt und können diese ggf. angepasst werden?

- Wer ist zuständig und Eigentümer des Mülls, der aufgrund Überfüllung, durch Wind und sonstige Gründe in der Gegend verstreut ist?

Begründung:
Im Stadtbezirk 6 gibt es derzeit ein Müllproblem, das verstärkt auftritt z.B. bei Lebensmittelmärkten wie Netto, Kaisers und an sonstigen Stellen, die eine häufige Frequentierung von Menschen wie z.B. Flughafenbahnhof aufweisen.

Es ist zu beobachten, dass die öffentlichen Mülleimer meist überfüllt sind und offensichtlich zu wenig gelehrt werden (Leerrhtymus). Aufgrund dieser Tatsache kommt es zu Vermüllung des umliegenden Bereiches.

Da der meiste Müll aus nicht abbaubaren Stoffen wie z.B. Kunststoff oder Metallen besteht müssen hier dringend Maßnahmen ergriffen werden, da der Stadtbezirk 6 keine Müllhalde ist.

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Meier