BV 6 Antrag mit CDU und FDP zu: Belastung durch Funk, Radar und sonstige Störsignale (Strahlenbelastung) im Stadtbezirk 6
11. Mär 2015

An
Herrn Bezirksvorsteher
des Stadtbezirks 6

Die Bezirksvertretung 6 bittet die Verwaltung zu prüfen, wo momentan grenzwertige Messwerte zu erwarten sind und dann, nach Absprache mit der BV 06, neue Messungen in Auftrag zu geben. Diese Messwerte sollen der BV 06 mitgeteilt werden.

Wenn es ältere Messwerte gibt, dann sollen diese auch mitgeteilt werden.

Es sollte für jeden Stadtteil eine aktuelle Messung vorgesehen werden.

Sachdarstellung:

Der Antrag nimmt Bezug auf die Anfrage 176/9/2015 und die Antwort der Verwaltung. Aus der Antwort der Verwaltung geht hervor, dass die letzte Messung in der Bezirksvertretung 6 am 14.07.2010 durchgeführt wurde.

Wir bitten um mindestens eine aktuelle Messung pro Stadtteil, also je eine für Unterrath, Lichtenbroich, Rath und Mörsenbroich. Für z.B. Unterrath sollte die Messung möglichst nah am Flughafen z.B. Langeoogstraße, Baltrumstraße oder Amrumstraße erfolgen, da hier wahrscheinlich die größte Belastung zu erwarten ist.

Mit freundlichen Grüßen


Rainer Meier       Gerald Helmke       Birgit Schentek       Karsten Körner