BV 6 interfraktioneller Antrag zu: Sportplatz an der Herdecker Straße
27. Mai 2015

An
Herrn Bezirksvorsteher
des Stadtbezirks 6

Die Bezirksvertretung 6 bittet die Verwaltung zu prüfen, ob auf der ehemaligen Sportplatzfläche neben der KiTa und der mobilen Wohnanlage für Flüchtlinge auch ein Quartiersparkplatz für die angrenzende D-Zugsiedlung realisiert werden kann.

Begründung:
Im Bereich der D-Zug-Siedlung zwischen Kürtenstraße, Herdecker Straße und Hörder Straße hat sich die Parkplatzsituation in den letzten Jahren noch weiter verschärft. Die ehemals angedachten Quartiersgaragen wurden leider in anderen Bereichen umgesetzt. Legale Abstellmöglichkeiten sind vor allem abends und nachts Mangelware.

Es wird stetig auf Gehwegen und in zweiter Reihe geparkt. Hierdurch wird auch das Durchkommen für Müll- und vor allem Rettungsfahrzeuge be- oder verhindert. Eine Optimierung bzw. Ausweitung der Parkmöglichkeiten ist dringend erforderlich.

Aufgrund der nun zur Verfügung stehenden Sportplatzfläche könnte hier ein Quartiersparkplatz in unmittelbarer Nähe realisiert werden.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ralf Thomas              gez. Birgit Schentek           gez. Peter Schumacher
gez. Gerhard Peters           gez. Peter Rasp                gez. Gerald Helmke
gez. Lothar Daxenberger       gez. Karsten Körner            gez. Joachim Wissing