BV 6 Antrag mit CDU, FDP zu: Grundstück zur Nutzung für Urban Gardening (Gemeinschaftsgärten)
28. Okt 2015

An
Herrn Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 6

Beschluss:
die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob im Stadtbezirk 06 ein städtisches Grundstück zur Verfügung steht, dass für Urban Gardening (Gemeinschaftsgarten) genutzt werden kann.

Begründung:
Mit fortschreitender Bebauung fällt es den Bürgerinnen und Bürgern zunehmend schwer, Grundstücke  z.B. Schrebergärten etc. zu finden, um sich einen Erholungsort zu schaffen.

Da bietet es sich an, wie auch in anderen Städten in NRW, städtische Grundstücke, die mittel- bzw. langfristig einer anderen Nutzung zugeführt werden sollen, für Gemeinschaftsgärten zur Verfügung zu stellen.

Darüber hinaus könnte geprüft werden, ob Teile öffentlicher Grünflächen für Gemeinschaftsgärten abgetrennt werden können. Die Gemeinschaftsgärten sollen Begegnungsstätten für alle Altersgruppen sein und der Naherholung dienen.

Mit freundlichen Grüßen

Birgit Schentek                              Karsten Körner                    Gerald Helmke