BV 6 Anfrage zu: Maßnahmen zur Lärmreduktion Rather Kreuzweg
20. Apr 2016

An
Herrn Bezirksbürgermeister
des Stadtbezirks 6

Die Verwaltung wird gebeten folgende Fragen zu beantworten:

1. Gehört der Rather Kreuzweg zu der Liste von hochbelasteten Straßenabschnitten zur Lärmsanierung?

2. Welche konkreten Maßnahmen werden zur Lärmsanierung von der Verwaltung geplant?

3. Für wann sind diese Maßnahmen zur Lärmsanierung geplant?

Sachdarstellung
Lärm macht krank und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sehen hier Handlungsbedarf für die Lärmsanierung z. B. auf dem Rather Kreuzweg.

Hier soll es auf einem ca. 500 Meter langen Straßenabschnitt um fast 1.000 betroffene Anwohner*innen mit einer Lärmbelastung von ca. 70 dB gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Gerald Helmke