BV 7 Antrag zu: Planung von Erkundungsbohrungen zur Vorbereitung von Gasförderung nach dem sog. Fracking-Verfahren
20. Mai 2014

An
Bezirksvorsteher
des Stadtbezirks 7

Beschlussdarstellung
Die BV 7 lehnt die Förderung von Gas in unkonventionellen Lagerstätten durch das sogenannte „Fracking“ ab. Dies gilt auch für Erkundungsbohrungen, die keinen Sinn machen, wenn am Ende keine Gasgewinnung angestrebt wird.

Sachdarstellung
Die BASF-Tochter Wintershall plant in einem sogenannten "Aufsuchungsgebiet Ruhr“ Probebohrungen zur Vorbereitung dieser Methode der Gasgewinnung. Das Gebiet umfasst auch Teil des Stadtbezirks 7.

„Fracking“ ist nach wie vor ein gefährliches Verfahren, das Grundwasser gefährdet und Natur und Landschaft zerstört.

gez. Maria Icking          gez.  Eva Mörger        gez. Irmgard Söhnigen