BV 7 Antrag zu: Solar-Fahrradweg für den Stadtbezirk 7
28. Jun 2016

Quelle: Collective Evolution

Herrn Bezirksbürgermeister
Karsten Kunert
Neusser Tor 12
40625 Düsseldorf

Beschluss
Die BV7 bittet die Verwaltung zu prüfen, ob vor der Tour de France ein Solar-Fahrradweg von ca. 70 m als Pilotprojekt im Stadtgebiet 7 eingerichtet werden kann.

Sachdarstellung
In den Niederlanden wurde schon 2014 ein 70 Meter langer Solar-Fahrradweg gebaut und die Bilanz nach sechs Monaten war sehr positiv. Der Solar-Fahrradweg wurde von der Bevölkerung gut angenommen und hat in nur sechs Monaten ca. 3000 Kilowattstunden Strom geliefert.

Durch die Tour de France 2017 werden tausende von Menschen unser Stadtgebiet 7 besuchen. Das Stadegebiet 7 kann sich durch solch ein Vorzeigeprojekt positiv hervorheben und zudem die erneuerbaren Energien für die Menschen erlebbar machen. Zudem kann der erzeugte Strom z. B. für eine E-Tankstelle für E-Bikes genutzt werden.

Wer sich selbst ein Bild von diesem zukunftsweisenden Energieprojekt machen möchte: Die SolaRoad befindet sich in Krommenie, nahe der Landstraße N203, ganz in der Nähe der Texaco-Tankstelle. Für das Navi hier die GPS-Koordinaten: 52 Grad und 49 Minuten nördliche Breite und 4 Grad und 76 Minuten östliche Länge.

Hier ein Artikel der Süddeutschen Zeitung "Ein Radweg als Kraftwerk" vom 19.11.2015, der das Projekt genauer beschreibt:

Die Solar-Fahrradstrasse ist aus kristallinen Silizium-Solarzellen, die in Beton eingegossen werden und der Beton wird mit durchsichtigem Glas abgedeckt.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Mörger              Maria Icking             Andrea Malerba


knapp abgelehnt