Antrag in der BV8: Sicherungsmaßnahmen für die Nebengebäude des Schlosses Eller
07. Jul 2011

An Herrn Bezirksvorsteher des Stadtbezirks 8 W. Gerwald van Leyen

22.06.2011

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,

die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen bittet Sie, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 8 den folgenden Antrag beschließen zu lassen: Die Bezirksvertretung 8 bittet die Verwaltung, bei der IDR darauf hinzuwirken, dass die Nebengebäude des Schlosses Eller zeitnah vor dem   nächsten   Wintereinbruch   gegen   das   Eindringen   des Regenwassers und die gegen Feuchtigkeit geschützt werden, damit die denkmalgeschützte Bausubstanz des Komplexes nicht weiter Schaden nehmen und zu gegebener Zeit restauriert werden kann.
Insbesondere ist bei den Instandhaltungsmaßnahmen darauf Rücksicht zu nehmen,
1. dass die verschieferte Dachfläche auf Undichtigkeiten überprüft wird und da wo notwendig repariert wird,
2. dass die Regenrinnen und Fallrohre gereinigt werden und dort wo notwendig gängig gemacht und repariert werden,
3. dass die verschimmelten Putzflächen entfernt werden,
4. dass die Maßnahmen gegen aufsteigende Feuchtigkeit im Sockelbereich (soweit zur Sicherung notwendig) unternommen werden,
5. dass die Lüftung der Räumlichkeiten kontinuierlich gewährleistet wird,
6. dass die angemessene Temperierung der Innenräume für die kalten Monate des Jahres vorbereitet wird.

Begründung:

Die Sicherung und Instandhaltung der Nebengebäude des Schlosses Eller liegt im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger des Stadtbezirks. Derzeit ruhen die Arbeiten seitens der Stadt Düsseldorf/IDR. Damit der Bestand der Nebengebäude dauerhaft gesichert ist und auch zukünftig eine kostengünstige Restaurierung der Nebengebäude ermöglich wird, sind Sicherungsmaßnahmen (oft nur einfache Handgriffe) zeitnah zu treffen. Augenscheinlich sind diese Maßnahmen bislang noch nicht unternommen worden.  

Gez. Holger-Michael Arndt