Antrag CDU - Fraktion und Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen in der BV8: Umgestaltung der Verkehrsfläche Am Turnisch/Reisholzer Straße (66/59/2011) Hier: Behindertengerechter Bahnsteig
07. Jul 2011

An Herrn Bezirksvorsteher des Stadtbezirks 8

W. Gerwald van Leyen

20.06.2011

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,    

die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/Die Grünen bitten Sie, folgenden Antrag zur Informationsvorlage 66/59/2011 in der nächsten Sitzung der BV 8 beschließen zu  lassen:    

Die Verwaltung wird gebeten zu prüfen, ob ergänzend zu dem mit Beschluss vom  5.3.2009 angeregten und mit Informationsvorlage 66/59/2011 übernommenen  Anregungen der komplette Haltestellenbereich der U75 und 715 in Fahrtrichtung  Eller auf 25 cm (Hochbordbahnsteig) angehoben werden kann.

Die jeweils 1,50m  hohen Rampen sind an beiden Bahnsteigseiten (Kreuzung Reisholzer Straße/Schlesische Straße und gegenüber Wäschlacker Weg) vorzusehen. Bei  positivem Prüfergebnis soll diese Maßnahme ergänzend zum Gesamtmaßnahme  vorgenommen werden.

Begründung:

Ein Gesamtausbau auf 25 cm würde einen barrierefreien Einstieg an  allen Türen der Linie 715 ermöglichen. Zudem müßte die Bahn nicht, wie bisher  geplant, zehn Meter weiter vorne halten. Ein Hochbordbahnsteig ist auch eine  Erleichterung für Fahrgäste der U75, da die unterste Stufe nicht mehr ausgefahren  werden muss. Der Umbau könnte mit Landesmitteln (85 %) unterstützt werden; ein  späterer Umbau zu einem Hochbahnsteig für die U-Bahn bei Verlagerung der  Straßenbahnhaltestelle der 715 in den Kuthsweg bleibt möglich.    Gez. Christian Rütz        

Gez. Holger-Michael Arndt