BV 8 Anfrage mit CDU zu: Tauben-Brücke Gumbertstraße
29. Jan 2015

An den Bezirksvorsteher der BV 8
W. Gerwald van Leyen
Gertrudisplatz 8
40229 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Bezirksvorsteher,

die Fraktionen der CDU und von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bitten Sie, in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 8 folgende Anfrage durch die Verwaltung mündlich beantworten zu lassen:

1. Wann und wie häufig werden die (weiterhin) auch nach Durchführung der Maßnahmen vom 16.09.2013 bestehenden Taubennester unter der Bahnbrücke Gumbertstraße, insbesondere im Bereich der Oberleitung, entfernt sowie die bestehenden und neu entstandenen Vergrämungslücken geschlossen (vgl. auch Ergebnisse des Ortstermins vom 20.03.2013)?

2. Im März 2012 informierte die Verwaltung die BV 8, es erfolge eine „kurzfristige Veranlassung“ der Beseitigung der ohne Genehmigung errichteten und in den Verkehrsraum ragenden Beleuchtungseinrichtungen der Plakatwände, eine Vermessung der Plakatwände und erforderlichenfalls „Taubenschutzmaßnahmen auf den Plakatwänden“. Wir fragen: Warum wurden die Beleuchtungsanlagen bislang nicht deinstalliert, was hat die Prüfung ergeben und welche Maßnahmen wurden ergriffen?

3. Wie ist der Sachstand des „Maßnahmenprogramms zur Attraktivierung von Bahnunterführungen“ hinsichtlich der in Eller gelegenen Unterführungen, ist im Rahmen des Treffens des Oberbürgermeisters mit Vertretern der Deutschen Bahn über die Finanzierung der Maßnahmen gesprochen wurden, und plant die Verwaltung die Bereitstellung der notwendigen Mittel und Durchführung der Maßnahmen noch im Jahr 2015 oder mit dem Haushalt des Jahrs 2016?

Begründung
Erfolgt gegebenenfalls mündlich.

Mit freundlichen Grüßen

Dagmar von Dahlen        Holger-Michael Arndt