Anfrage in der BV9-Sitzung: Benrather Schloßallee / Sophienstr.
25. Jan 2013

An den Bezirksvorsteher der BV 9
Herrn Heinz-Leo Schuth
Benrodestr. 46
40597 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Schuth,

ich bitte Sie, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 9 aufzunehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1)        Zu welchem Ergebnis hat die durch die Verwaltung zugesagte Prüfung geführt, das widerrechtliche Beparken der Benrather Schloßallee vor den jeweiligen Einmündungen der Sophienstr. durch bauliche Maßnahmen (z. B. Pfosten oder Poller) zu unterbinden, siehe Mitteilung der Verwaltung Nr. 61/2010?

2)        Wann ist ggf. mit der Installation von z. B. Pfosten zu rechnen, siehe auch Foto? 

Begründung:

Wie alltäglich zu beobachten ist, sind weder Schilder noch Schraffur oder Überwachung im Rahmen der Möglichkeiten ausreichende Maßnahmen gegen das sichtbehindernde Parken in o. g. Bereichen. Insbesondere Lieferfahrzeuge rufen hier häufig gefährliche Situationen hervor.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Ernst Welski