Anfrage in der BV9-Sitzung:Radweg Bonner Str.
20. Sep 2013
Foto: Radweg. Anklicken zur vergrlößerten Ansicht.

An den Bezirksvorsteher der BV 9
Herrn Heinz-Leo Schuth
Benrodestr. 46
40597 Düsseldorf     

 

Sehr geehrter Herr Schuth,

die Bündnis 90/Die Grünen-Fraktion bittet Sie, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung 9 am 20.9.13 aufzunehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1)     Wann wird der Radweg auf der Bonner Str. in Fahrtrichtung Holthausen vor dem neuen Gewerbegebiet (früher Stora-Enso bzw. Feldmühle) im weiteren Verlauf außerhalb der jetzt angelegten Zufahrten, siehe Foto, instand gesetzt?

2)     Ist die Benutzungspflicht des unter 1) genannten Radwegs aufgrund der Kfz.-Belastungszahlen trotz der überbreiten Fahrbahn zwingend erforderlich?

3)     Besteht die Möglichkeit, in Höhe der Straße „Schöne Aussicht“ eine Absenkung zwecks Wechsels auf den jeweils andersseitigen Radweg anzulegen, wovon auch Benutzer/-innen des aus Richtung Urdenbach kommenden Rheinuferradwegs profitieren würden?   

Begründung:

Siehe u. a. Foto. Im weiteren Verlauf verfügt der Radweg vor der Paul-Thomasstr. augenscheinlich auch nicht über die erforderliche Mindestbreite.  

 

Mit freundlichen Grüßen

________________  

gez.  Ernst Welski