Anfrage in der BV-9-Sitzung: Wegeverbindung durch Grünanlage östlich Ernst-Abbe-Weg
24. Jan 2014

An den Bezirksvorsteher der BV 9
Herrn Heinz-Leo Schuth
Benrodestr. 46
40597 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Schuth,

ich bitte Sie, die folgende Anfrage in die Tagesordnung der Sitzung der Bezirksvertretung 9 am 24.1.14 aufzunehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1.Besteht die Möglichkeit, die jetzt fertiggestellte Wegeverbindung östlich des Ernst-Abbe-Wegs zwischen der Ickerswarder Str. und der Grünverbindung in Richtung Holthausen/Boschstr., siehe Fotos,  als „Lückenschluss“ einer durchgehenden Verbindung zwischen Holthausen und Wersten westlich der Kölner Landstr. in das Düsseldorfer Fahrradnetz aufzunehmen?

2. Wann wird die Durchfahrt zwischen der Ickerswarder Str. und dem Kohlrauschweg in nördlicher Verlängerung der unter 1) genannten Grünverbindung, siehe Foto 2, durch das Schild „Radfahrer frei“ ergänzt?

Die o. g. Wegeverbindung ermöglicht nach ihrer im Sept. 2010 von Bündnis 90/Die Grünen vorgeschlagenen „allwettertauglichen Herrichtung auch für Radfahrende“ eine durchgehende, attraktive  Route westlich der Bonner Str. bzw. Kölner Landstr. zwischen dem Karweg in Holthausen und dem Röntgenweg in Wersten. Der Abschnitt nördlich der Ickerswarder Str. sowie der Bereich südl. des Ernst-Abbe-Wegs sind bereits Bestandteil des Fahrradnetzes.

Mit freundlichen Grüßen

gez.  Ernst Welski