BV 9 Änderungsantrag mit CDU zu TOP 23
24. Okt 2014

An den Bezirksvorsteher der BV 9
Herrn Dr. Karl-Heinz Graf
Benrodestr. 46
40597 Düsseldorf
 
Sehr geehrter Herr Dr. Graf,

wir beantragen, beim entsprechenden Antrag folgende Punkte zu ergänzen:

3. Es muss gewährleistet werden, dass die Stadt Düsseldorf sowohl bei einem geplanten Wohnungsbau als auch bei einer Verlagerung des Albrecht-Dürer-Kollegs nicht die Sanierungskosten zu übernehmen hat, sondern dass diese entsprechend dem Verursacherprinzip vom Grundstückseigentümer zu tragen sind.

4. Es muss gewährleistet werden, dass bei einer Wohnungsbauplanung – insbesondere bei der vom Oberbürgermeister angesprochenen Zahl von 1000 Wohneinheiten – diese in einem vernünftigen und sozial wie auch städtebaulich vertretbaren Rahmen erfolgen muss. Eine Wohnungsbebauung in der vom Oberbürgermeister angesprochenen Dimension darf nicht dazu führen, dass ein neues Problemwohngebiet entsteht.

Angerhausen (CDU-Fraktion)      Welski (Fraktion BÜNDNIS 90/DIE/GRÜNEN)