BV 9 Anfrage mit CDU zu Neugestaltung oder Entfernung der Weiher-Insel
24. Okt 2014

An den Bezirksvorsteher der BV 9
Herrn Dr. Karl-Heinz Graf
Benrodestr. 46
40597 Düsseldorf
 
Sehr geehrter Herr Dr. Graf,

die BV 9 hat in ihrer Sitzung am 05. September 2014 „die Verwaltung gebeten, unter Einbeziehung der Stiftung Schloss und Park Benrath die Insel im Weiher von Schloss Benrath zu erhalten, zu prüfen, welche Baum- bzw. Pflanzenart als sturmfeste und nachhaltige Ersatzpflanzung für die vom Sturmtief „Ela“ am 09.06.2014 umgestürzte Trauerweide auf der Weiher-Insel des Schlosses Benrath in Frage kommt und zu prüfen, ob in Kooperation zwischen „Stiftung Schloss und Park Benrath“ und Düsseldorfer Künstler/innen in Form eines Wettbewerbs zur Neubepflanzung und Neugestaltung der Weiher-Insel ein Kunstprojekt bzw. Mahnmal geschaffen werden kann, das auf den Klimawandel Bezug nimmt.“

Gleichzeitig konnte man den Medien der letzten Wochen entnehmen, dass für die Fachverwaltung, den Denkmalschutz und die Stiftung Schloss und Park Benrath lediglich noch die beiden Alternativen „Entfernung der Weiher-Insel“ und „Bepflanzung der Weiher-Insel mit einer Pappel und einer Trauerweide“ in Betracht zu kommen scheinen.

Dies wurde in den Medien, aber auch anlässlich verschiedener Veranstaltungen mit politischen Vertretern und interessierten Bürgern so kommuniziert.

Der von vielen Bürgern geäußerte Wunsch lediglich einer Neupflanzung einer möglichst großen Trauerweide wie auch die anderen in der Bezirksvertretung 9 unterbreiteten Vorschläge spielen dabei anscheinend keine Rolle mehr.

Da auch geäußert wurde, dass die Bevölkerung wie auch die kommunale Politik in die letztendliche Entscheidungsfindung nicht mehr einzubeziehen seien, steht zu befürchten, dass hier kurzfristig Fakten geschaffen werden sollen.

Wir bitten Sie daher, folgende Dringlichkeitsanfrage in die Tagesordnung der nächsten Sitzung der BV 9 am 24. Oktober 2014 aufzunehmen:

1. Kann davon ausgegangen werden, dass die Verwaltung zu dem von der BV 9 in der Sitzung am 05.09.2014 beschlossenen Prüfungsantrag in der Sitzung der BV 9 am 21.11.2014 vollständig Stellung nehmen wird?

2. Wer (Stiftungsvorstand, Stiftungsrat, Verwaltung, Kommunalpolitik etc.) hat letztendlich auf Basis welcher gesetzlicher Regelungen, Vorschriften oder Satzungen über die Neugestaltung oder Entfernung der Weiher-Insel zu entscheiden?

3. Wie (Ort, Verfahren, Zeitraum) kann die Düsseldorfer Bevölkerung – insbesondere aber die Bevölkerung im Stadtbezirk 9 – an einer Entscheidungsfindung durch Meinungsäußerung zu den verschiedenen geäußerten Vorschlägen beteiligt werden, auch wenn diese nicht mit einem rechtlich bindenden Votum (z.B. Bürgerbegehren) versehen ist?

Mit freundlichen Grüßen


Angerhausen (CDU-Fraktion)      Welski (Fraktion BÜNDNIS 90/DIE/GRÜNEN)