BV 9 Anfrage zu: Sachstand Straßenordnung, Nutzung von Spielplätzen
19. Jun 2015

An den Bezirksbürgermeister der BV 9 

Herrn Dr. Karl-Heinz Graf 

Benrodestraße 46 
   
40597 Düsseldorf

Sehr geehrter Herr Dr. Graf,

ich bitte Sie, die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der BV 9-Sitzung am 19.06.2015 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Wie ist der Sachstand im Hinblick auf die Bitte der BV 9 an den Rat der Stadt Düsseldorf, in der Straßenordnung (DStO) den §5(4) dahingehend zu ändern, dass eine generationenübergreifende Nutzung von Spielplätzen ohne Einschreiten des OSD gewährleistet wird (Antrag BV 9 vom 21.11.14)?

2. Wie ist der Begriff "Mehrgenerationenspielplatz", der sich in dem neuen Flyer "Aktiv und engagiert – Spielplatzpatin und Spielplatzpate" (Ausgabe IV/15) wiederfindet, im Hinblick auf die Nutzergruppen definiert?

3. Woran ist für Außenstehende erkennbar, dass es sich z. B. bei dem Spielplatz Flotow- / Silcherstraße um einen "Mehrgenerationenspielplatz" handelt, konkret, wird es eine entsprechende Beschilderung geben?

Begründung:
Obwohl inzwischen ein städtischer Flyer existiert, in dem u. a. der Begriff „Mehrgenerationenspielplatz“ steht, findet sich hierfür bis heute keine Definition in der Düsseldorfer Straßenordnung. Dies führt weiterhin zu Irritationen zwischen dem OSD und verschieden Nutzergruppen.

Mit freundlichen Grüßen

Ernst Welski