GRÜNE: Verfehlte Schulpolitik in Düsseldorf
27. Sep 2012

Wolfgang Scheffler, GRÜNER Schulausschuss-Vorsitzender bezeichnete heute (27.09.2012) die Schulpolitik der Verwaltung als verfehlt und die Kritik der Schulleitungen aller Schulformen an den Kürzungen im Bildungsbereich als berechtigt.

„Der vorliegende Haushaltsentwurf für 2013 zeigt das ganz deutlich. Durch eine sogenannte Verlagerung der Mittel verfügt der Masterplan Schulen lediglich noch über 8,6 Millionen Euro. Allein die Verlängerung der Entlastungsstraße Derendorf  steht dem gegenüber mit 10 Millionen Euro in der Liste der Investitionen. Das ist eine Schieflage, die wir nicht mittragen werden.“

Scheffler, der als einziger Politiker bislang das Gesprächsangebot der Schulleitungen angenommen hatte, lädt diese nun zu einem Gegenbesuch ein: „Wir haben die Rektorinnen und Rektoren heute angeschrieben und ein weiteres Gespräch angeboten. Die konkreten Haushaltsplanungen der Verwaltung im Schulbereich sollten mit den Beteiligten, die diese Planungen vor Ort umsetzen, leben und mit ihnen arbeiten müssen, dringend diskutiert werden. Das gleiche gilt für die gesamte Schulentwicklungsplanung“, so Scheffler abschließend.