GRÜNE: Ganztag an Gymnasien
22. Nov 2012

Zur Diskussion über die anstehende Überprüfung der Ganztagsgenehmigung für zwei Düsseldorfer Gymnasien durch die Bezirksregierung erklärt Wolfgang Scheffler, Vorsitzender des Schulausschusses heute (22.11.2012): „Es ist an der Zeit, diese Diskussion auf eine sachliche Grundlage zu stellen. Es ist richtig, wenn die Bezirksregierung darauf hinweist, dass „Schülerinnen und Schüler ein Recht auf das Einhalten der Mindeststandards für eine Beschulung im gebundenen Ganztag haben“. Dazu gehört unter anderem eine angemessene Möglichkeit, ein warmes Mittagessen einzunehmen. Hier hat der Rat bereits am 8. November für eins der genannten Gymnasien, das Schloß-Gymnasium in Benrath, eine entsprechende Ausführungsplanung für das kommende Jahr beschlossen.“

Scheffler will die Mitteilung der Bezirksregierung insoweit als Gesprächsangebot verstanden wissen. „Es ist aber auch unstrittig, dass die Situation am Leibniz-Gymnasium für den Ganztag verbessert werden muss, z. B. mit einem Mensabau. In beiderseitigem Interesse sollten Stadt und Bezirksregierung gemeinsam an der Lösung dieses Problems arbeiten.“

Hier sei natürlich insbesondere als zuständiger Schulträger die Stadt gefragt, die die Planung für das Leibniz-Gymnasium in den Masterplan Schulen einbetten müsse. „Wir gehen davon aus, dass die vom Planungsdezernenten und den Mehrheitsfraktionen gemachten Zusagen im Bauausschuss eingehalten werden und Transparenz und Sicherheit bei der Umsetzung der Maßnahmen zukünftig gewährleistet sind“, so Scheffler abschließend.