Anfrage aus aktuellem Anlass: Gesamtschuldenstand Düsseldorfs
29. Sep 2011

An   
Oberbürgermeister   
Dirk Elbers            

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,    

am  21.  September  2011  veröffentlichte  Information  und  Technik  Nordrhein-Westfalen  als  Statistisches  Landesamt  den  Schuldenstand  zum  Ende  2010  der  nordrhein-westfälischen  Kommunen.  In  diesem  Zusammenhang  bitten  wir  Sie,  folgende  aktuelle  Anfrage  auf  die  Tagesordnung der Ratssitzung am 29. September 2011 zu nehmen:

1. Trifft es zu, dass der Gesamtschuldenstand der Stadt Düsseldorf mit gut 269 Millio- nen Euro und damit eine Pro-Kopf-Verschuldung von 459 Euro angegeben wurde?  

2. Worin sind diese Schulden begründet, wofür werden etwaige Kredite verwendet und  wie sind deren Laufzeiten?  

3. Trifft es zu, dass im Standortprofil der Wirtschaftsförderung eine Pro-Kopf-Verschuldung von 0 Euro angegeben wird?

Sachdarstellung:
Die Schulden der nordrhein-westfälischen Kommunen erreichten Ende 2010 eine Höhe von 56,8 Milliarden Euro. Laut Information von Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches  Landesamt  sind  lediglich  neun  Gemeinden  schuldenfrei.  Düsseldorf  belegt  in  diesem Vergleich Platz 54.    

Mit freundlichen Grüßen      

Iris Bellstedt                             Norbert Czerwinski

Antworten der Verwaltung