GRÜNE zum Equal Pay Day: Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit
23. Mär 2012
Entgeltunterschied 100 % zu 77 %

Entgeltunterschied 100 % zu 77 %

Die GRÜNEN der Düsseldorfer Ratsfraktion weisen auf das immer noch bestehende Lohngefälle zwischen Frauen und Männern in Deutschland hin. Dieses Jahr ist der 23. März der Equal Pay Day, denn bis zu diesem Tag müssten Frauen in Deutschland über das Jahr 2011 hinaus arbeiten, um das gleiche Gehalt zu bekommen wie Männer.

"Der durchschnittliche Entgeltunterschied steht nach wie vor bei 23 Prozent für die gleiche geleistete Arbeit", erläutert Angela Hebeler, Ratsfrau und frauenpolitische Sprecherin. Mit einer Protestaktion vor dem Rathaus machten die GRÜNEN deshalb auf diese Entgeltdiskriminierung aufmerksam.

"Dieser Missstand muss beendet werden, Deutschland belegt nach wie vor einen der hinteren Plätze in der Europäischen Union. Schon das Abschaffen der Verschwiegenheitsklauseln in Arbeitsverträgen wäre ein Schritt. Beschäftigte müssen ihre Verdienste offenlegen können, um Transparenz zu erreichen und Ungerechtigkeiten im Vorfeld zu vermeiden", so Hebeler abschließend.

Interview mit Angela Hebeler zum Equal Pay Day