Wahlen zum Seniorenbeirat Düsseldorf März 2014 // Kandidat*innen gesucht
03. Mär 2014

Liebe Freundinnen, liebe Freunde,

vor etwa einem halben Jahr hat sich in der GRÜNEN Ratsfraktion ein Arbeitskreis „Demografie“ gegründet. Ziel des AK ist es, die besonderen Interessen und Bedürfnisse älterer Menschen in der Düsseldorfer Politik  mehr zu berücksichtigen und das Thema stärker in den Fokus GRÜNER Politik zu stellen. Der AK hat sich für das erste Halbjahr 2014 ein kleines Arbeitsprogramm erstellt und da stehen die bevorstehenden Wahlen natürlich im Vordergrund.

Die erste Wahl in 2014 ist die Wahl zum Seniorenbeirat. Sie findet im März 2014 statt. Der Seniorenbeirat wird für fünf Jahre gewählt und hat die Aufgabe, die besonderen Bedürfnisse, Interessen und Anliegen älterer Menschen zu vertreten und gegenüber der Politik einzufordern. Der Beirat besteht aus den 20 direkt gewählten Personen in den Bezirksvertretungen (je Bezirksvertretung sind zwei Menschen zu wählen), Vertreterinnen und Vertretern der Düsseldorfer Wohlfahrtsverbände und je eine Vertretung der im Rat vorhandenen Fraktionen.

Jede / jeder, der das 58. Lebensjahr vollendet hat und seit mindestens drei Monaten im Stadtbezirk wohnt, kann sich zur Wahl stellen. Jede / jeder, der das 60. Lebensjahr vollendet hat und mindestens seit drei Monaten im Stadtbezirk wohnt, kann durch Briefwahl seine Stimme abgeben. Jede Kandidatin / jeder Kandidat braucht für ihre / seine Kandidatur 20 Unterstützungsunterschriften aus dem Stadtbezirk.

Die dazu nötigen Formblätter sind in den Bezirksverwaltungsstellen oder beim Amt für Statistik und Wahlen zu erhalten. Die Bewerbung ist bis spätestens den 30. Januar 2014 um 12:00 Uhr in der zuständigen Bezirksvertretung oder dem Amt für Statistik und Wahlen einzureichen.

Unser AK „Demographie“ bittet alle infrage kommenden Mitglieder oder interessierte Menschen zu überlegen, sich als Kandidatin oder Kandidat zu bewerben. Als Mitglied für die GRÜNE Ratsfraktion im Seniorenbeirat kann ich nur sagen, dass es sich hier um eine sehr interessante und abwechslungsreiche Aufgabe handelt, die auch Spaß macht.
Der Seniorenbeirat trifft sich alle zwei Monate zu einer öffentlichen Sitzung (10:00 - 13:00 Uhr) und jeden Monat einmal zu einer internen Sitzung. Sechs Arbeitsgruppen bieten die Möglichkeit zur Mitarbeit (keine Pflicht).

Wer näheres wissen möchte, wendet sich bitte direkt an die Fraktionsgeschäftsstelle (Ulla Peetz, Tel. 0211. 89-94591) oder an Hartmut Mühlen (Tel. 0211. 575752) oder Günter Karen-Jungen (Tel. 0171. 3095712).

Mit grünen Grüßen
Günter Karen-Jungen
Mitglied des Rates und des Seniorenbeirats der Stadt Düsseldorf