Antrag mit SPD, FDP zu: Sachstandsbericht über die Arbeit und zukünftige Entwicklung der Abteilung Gesundheitshilfe und Rehabilitation des Gesundheitsamtes
18. Mär 2015

Herrn
Olaf Lehne
Vorsitzender des Ausschusses für Gesundheit und Soziales

Sehr geehrter Herr Lehne,

im Namen der Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP bitten wir Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Gesundheit und Soziales (AGS) am 18. März zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Die Verwaltung wird gebeten, dem Ausschuss für Gesundheit und Soziales in einer der nächsten Sitzungen einen Bericht über die zukünftige neue Struktur des Gesundheitsamtes unter Berücksichtigung der Arbeit und der weiteren Entwicklung der Abteilung „Gesundheitshilfe und Rehabilitation“ vorzulegen.

Sachdarstellung
Die Abteilung „Gesundheitshilfe und Rehabilitation“ stellt eine wichtige Säule  des Düsseldorfer Gesundheitsamtes dar. Zu ihren Aufgaben gehören insbesondere die Beratung für körperlich behinderte, chronisch Kranke sowie die Beratung und Betreuung von körperlich behinderten Kindern. Darüber hinaus sind der logopädische Dienst wie auch die Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Partnerschaftsprobleme, Lebenskrisen und Gewaltopfer wichtige Bausteine dieser Abteilung.

Um einen Einblick in die vielfältigen Tätigkeiten der Abteilung und ihre zukünftige Entwicklung zu bekommen, bitten die Ratsfraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP um einen Sachstandsbericht in einer der nächsten Sitzung.

Weitere Begründung erfolgt ggf. mündlich.

Mit freundlichen Grüßen

Rajiv Strauss        Angela Hebeler        Rainer Matheisen


Antrag wurde beschlossen