Anfrage zu: Projekt „Architektur macht Schule“ an Düsseldorfer Schulen
10. Sep 2013

Herrn
Andreas Hartnigk
Vorsitzender des Bauausschusses

Sehr geehrter Herr Hartnigk,

derzeit finden einige Bau- und Gestaltungsmaßnahmen an den Düsseldorfer Schulen statt. Neben einer ordnungsgemäßen Ausführung der Arbeiten ist für die Nachhaltigkeit einer Baumaßname auch eine Identifikation mit dem Gebäude / den Räumlichkeiten seitens der Nutzer*innen – in diesem Falle der Schüler*innen – von Vorteil. Einen Beitrag dazu kann das Projekt „Architektur macht Schule“ der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen leisten.

Vor diesem Hintergrund bittet die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 10. September 2013 zu nehmen, durch die Verwaltung beantworten zu lassen und dem Schulausschuss zur Kenntnis zu geben:

1. An welchen Schulen in Düsseldorf und wann wurde dieses Projekt bereits umgesetzt?

2. Bei welchen geplanten Schulbaumaßnahmen wird die Einbeziehung des Projektes aus Sicht der Verwaltung für sinnvoll erachtet?

3. Findet durch die Schulverwaltung eine offensive Informationsweitergabe an Schulleitungen und Lehrkräften und Schüler*innen über das Projekt statt?

Sachdarstellung
Schülerinnen und Schüler für ihre gebaute Umwelt zu sensibilisieren und ihnen die Chancen und Probleme bei baulichen Maßnahmen zu verdeutlichen – das ist das Ziel des Aktionsprogramms „Architektur macht Schule“, das im Herbst 2002 von der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen gestartet wurde. 

In Schulen wird viel gebaut saniert, repariert und umgebaut. Das bietet die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler, an konkreten Bau- bzw. Sanierungsprojekten in Schulgebäuden mitzuwirken und mitzugestalten. Hier können sie erfahren, wie sie aktiv ihre Umgebung und ihre Lern- und Lebenssituation beeinflussen und prägen können. Begleitet werden kann das Projekt durch Unterrichtsreihen in unterschiedlichen Schulfächern.

Erfahrene Architekt*innen stehen den Schulen bei konkreten Projekten mit ihrem Wissen helfend zur Seite, auch vier Düsseldorfer Architekt*innen stehen als Architekturberater*innen für Schulen zur Verfügung.
Von Interesse ist es, zu erfahren, inwieweit die Stadt Düsseldorf dieses Projekt aktiv unterstützt und bewirbt, vor allem da sich im Rahmen des „Masterplan Schulen“ ein Vielzahl von Möglichkeiten anbieten.

Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Scheffler        Thomas Eggeling        Björn Syffus

Antworten der Verwaltung