Haushaltsantrag mit SPD und FDP zu: Sachkonto 53180000, Mahn- und Gedenkstätte, Aufwand für Zuschüsse an übrige Bereiche
13. Nov 2014

Bürgermeister   
Friedrich G. Conzen   
Vorsitzender des Kulturausschusses   

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Conzen,

die Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP bitten Sie, folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung am 13. November 2014 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen:

Der Etat der Mahn- und Gedenkstätte im Sachkonto 53180000 „Aufwand für Zuschüsse an übrige Bereiche“ wird – abweichend vom Entwurf der Verwaltung - in 2015 und den Folgejahren von 117.000 Euro um 23.000 Euro auf 140.000 Euro erhöht.

Sachdarstellung
Die Finanzierung der museumspädagogischen Maßnahmen der Mahn- und Gedenkstätte erfolgt aus diesem Sachkonto. Aufgrund der Neueröffnung des musealen Betriebs und der hohen Nachfrage insbesondere der Schul- und Jugendgruppen sind diese Mittel zu Bildungszwecken von großer Wichtigkeit.

Mit freundlichen Grüßen

Cornelia Mohrs        Clara Deilmann          Manfred Neuenhaus