Anfrage zu: Beiräte zur Förderung der Kulturszene
28. Apr 2010

Herrn
Bürgermeister Conzen
Vorsitzender des Kulturausschusses

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Conzen,

die Fraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN bittet Sie, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung am 28. April 2010 zu nehmen und durch die Verwaltung beantworten zu lassen:

1. Wie informiert die Verwaltung über die Möglichkeit für Kulturschaffende, Förderanträge in den Beiräten Düsseldorfs zu stellen?

2. Welche Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit plant die Verwaltung darüber hinaus für die unterschiedlichen Zielgruppen der einzelnen Beiräte?

3. Auf welche Weise können sich Antragsstellerinnen und Antragssteller auf die Beantragung vorbereiten und welche Beratungsleistungen stehen ihnen durch die Verwaltung zur Verfügung?

Sachdarstellung:
Im Internet finden sich keine Hinweise auf die Fördermöglichkeiten über die Beiräte. Darüber hinaus fällt die äußerst geringe Zahl der Erstanträge von Düsseldorfer Kulturschaffenden auf. Um die größtmögliche kulturelle Vielfalt und Lebendigkeit in Düsseldorf zu fördern, wäre es höchst wünschenswert, in der freien Kulturszene intensiv über die Möglichkeit einer Antragsstellung zu informieren.

Gerade innovative und neue Konzepte scheitern oft an einer fehlenden Impulsförderung, die den Start in ein neues Projekt erleichtert. Oftmals erhöht die Unterstützung durch die Stadt Düsseldorf auch bei einer weiteren Beantragung bei Stiftungen und Unternehmen die Chance auf Zusatzförderung und entfaltet Signal gebende Wirkung.

Wichtig sind gerade auch bei Erstanträgen Beratungsleistungen zu den  Förderrichtlinien und der formalen Antragsgestaltung.

Mit freundlichen Grüßen

Clara Deilmann        Marit von Ahlefeld        Toni Mörger

Antworten (Download als PDF)