Anfrage in der BV01-Sitzung: Verbindung der Hofgartenhälften
24. Jan 2014

An die Bezirksvorsteherin
Frau Sabine Schmidt

Sehr geehrte Frau Schmidt,

wir bitten, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung der BV01 zu nehmen:

1. Ist die genaue Planung für die Gestaltung der neuen Verbindung der beiden Hofgartenhälften für Fußgänger(innen) und Radfahrer(innen) , also die Querungen der Hofgartenstraße nach Fertigstellung der Tunnel, abgeschlossen?

2. Wenn nicht, werden die späteren Nutzer(innen) an der Planung beteiligt?

3. Wenn ja, wann, wer, wie?

Sachdarstellung:

Die Verknüpfung der beiden Hofgartenhälften war eins der Hauptziele des  gesamten Kö- Bogen-Projektes . Bisher hat man wenig Genaues darüber erfahren, wie man sich diese  Verbindung im Detail vorstellen muss: Überwindung des Höhenunterschiedes, Querung der Straßenbahngleise, Wegeführung auf beiden Seiten des Parks. Diese Wege werden als ( zumindest vor den Bauarbeiten ) schnellste Verbindung zwischen Pempelfort und Altstadt hoch frequentiert sein, und sollten daher so barrierefrei wie möglich gestaltet werden.

Mit freundlichen Grüßen

Ingrid Landau