Zurück auf Los – Albrecht-Dürer-Kolleg an die Völklinger Straße? - GRÜNE: Neubau des Berufskolleg wird zur Farce
08. Okt 2013

„Der OB spielt mit dem Albrecht-Dürer-Berufskolleg Verstecken in Düsseldorf. An immer wieder neuen Stellen in der Stadt verspricht er einen Neubau, jetzt also an der Völklinger Straße in Unterbilk. Das ist die dritte Ankündigung am dritten Standort in weniger als zwei Jahren – das kann ich nicht mehr ernst nehmen“, kommentiert Wolfgang Scheffler, GRÜNER Ratsherr und Vorsitzender des Schulausschusses, die Nachrichten von der Expo Real in München.

Ursprünglich war für das Albrecht-Dürer-Berufskolleg im Masterplan Schulen eine Sanierung vorgesehen. 2011 kündigte OB Elbers einen Neubau an und nannte 2012 dann die Paulsmühlenstraße in Benrath als Standort. Auf einem CDU Parteitag in 2013 versprach er den Neubau im IHZ-Park in Oberbilk und jetzt, auf der Expo Real in München, nannte OB Elbers die Völklinger Straße als Ziel.

Scheffler: „Wir erwarten für das Albrecht-Dürer-Berufskolleg eine ernsthafte Planung. Das jetzt vorgestellte Grundstück haben wir gemeinsam im Schulausschuss bereits am Anfang der Überlegungen vorgeschlagen, es wurde von der Verwaltung vehement abgelehnt. Interessant, dass der OB jetzt zu dieser Idee zurückkehrt. Aber durch die anhaltenden Versteckspiele schieben OB und Schwarz-Gelb den Neubau und damit auch die Investitionen immer weiter auf die lange Bank – zu Gunsten des Haushalts aber zu Lasten der LehrerInnen und SchülerInnen!“