Haushaltsantrag zu: Neues Produktziel für das Klimaschutzprogramm
18. Nov 2013

An
Ratsfrau Iris Bellstedt
Vorsitzende des Ausschusses für Umweltschutz

Sehr geehrte Frau Bellstedt,

die Fraktion von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN bittet Sie, folgenden Änderungsantrag unter TOP 4 Haushaltsberatungen 2014 auf die Tagesordnung der Sitzung am 18. November 2013 zu nehmen und zur Abstimmung zu bringen (Änderungen sind durch Fettdruck markiert):

Produkt: 056 561 020 Klimaschutzprogramm

Produktziele:

neu: 03 Bei der Durchführung und Förderung von Maßnahmen zur energetischen Gebäudesanierung werden die baulichen Belange zur Bewahrung und Förderung der Artenvielfalt berücksichtigt.


Sachdarstellung:
Energetische Gebäudesanierung und Artenschutz sind kein Widerspruch. Leider werden bei der Haussanierung die Lebensräume für Spatzen, Schwalben, Mauersegler, Fledermäuse u.a. oftmals nicht berücksichtigt. Nischen, Spalten und Hohlräume an Häusern, die als Nistmöglichkeiten genutzt werden, gehen verloren.

Die Verankerung dieser Belange in das Produktziel für das Klimaschutzprogramm trägt zum Erhalt von Gebäudequartieren und damit zur Artenvielfalt in der Stadt bei.

Mit freundlichen Grüßen

Martin Lemke        Renate Böhm